Testament – The Brotherhood Of The Snake (VÖ: 28.10.)

Testament Band

Die legendären Bay-Area-Thrash-Giganten Testament haben den Titeltrack ihres kommenden, zwölften Albums, The Brotherhood Of The Snake, dass am 28. Oktober über Nuclear Blast erscheinen wird, veröffentlicht. Das Album ist ab sofort in verschiedenen Formaten (Digibook, Limited Box Set, Limited Mailorder Box Set, Vinyl: black, clear, bi-colored, orange, splatter, silver, brown) hier vorbestellbar. Digital kann das Album hier vorbestellt werden.

Hier das Lyric Video zu Brotherhood Of The Snake:

Brotherhood Of The Snake Trackliste:

01. Brotherhood of the Snakebrotherhood-of-the-snakes
02. The Pale King
03. Stronghold
04. Seven Seals
05. Born In A Rut
06. Centuries Of Suffering
07. Neptune’s Spear
08. Black Jack
09. Canna Business
10. The Number Game

Testament – Hintergrundinfos zum Album

Das ausdrucksstarke Cover wurde vom renommierten Künstler Eliran Kantor kreiert, der auch das Artwork des letzten Testament-Albums, The Dark Roots Of Earth, schuf und in der Vergangenheit außerdem für Bands wie Hatebreed, Soulfly oder Kataklysm arbeitete. Das Album wurde unter der Ägide von Produzent Juan Urteaga (Exodus, Heathen, Machine Head), Gitarrist Eric Peterson und Sänger Chuck Billy aufgenommen und vom renommierten Metal-Produzenten Andy Sneap gemischt und gemastert.

Statement von Petersen

Peterson dazu einem Interview mit Metal Maniac:

 „It’s very diverse, but it’s very epic. There’s nothing on there that breeds commercial. And I think for thirty years of recording music and trying different formulas and stuff, I think we’ve found a formula that is very metal. I think for the metal fan that is looking for something for the nook and crannies… not just your normal, ‚Oh, it’s got a thrash beat and a riff.‘ There’s a lot going on here.“  In einem weiteren Interview mit Metal Forces führte der Songwriter außerdem aus: „It’s different. This one is more thrash. I mean, this has got some of the fastest stuff that we have ever played. Usually, we have one or two thrash songs, and then we have some mid-tempo, and then we have a slow, heavy one, and then up-tempo kind of stuff. Half of the new record is thrash, which we’ve never done before.“

Chuck Billy und Eric Peterson im Gespräch

Es gibt auch schon den ersten Videotrailer zum Album, weitere sollen noch folgen. Hier sprechen Sänger Chuck Billy und Gitarrist Eric Peterson über die Tourneen, die zu den Aufnahmen führten und wie sie den Songwriting-Prozess beeinflussten:

Testament live

mit Amon Amarth & Grand Magus. Hier die deutschen und die direkt angrenzenden Daten:

28/10/16 Oberhausen, Germany @ Turbinenhalle
29/10/16 Hamburg, Germany @ Sporthalle
30/10/16 Brussels, Belgium @ Forest National
06/11/16 Tilburg, Netherlands @ O13
17/11/16 Offenbach, Germany @ Stadthalle
18/11/16 Ludwigsburg, Germany @ MHP Arena
19/11/16 Munich, Germany @ Zenith
22/11/16 Vienna, Austria @ Gasometer
23/11/16 Leipzig, Germany @ Haus Auensee
26/11/16 Geiselwind, Germany @ Eventhall
27/11/16 Berlin, Germany @ Columbiahalle

Alle weiteren Infos zu Testament wie immer auf der Website oder bei Facebook.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • brotherhood-of-the-snakes: Nuclear Blast
  • 185967_testament_ga301: Nuclear Blast
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − eins =