VENOM – 40 jähriges Bandjubiläum und ein Deluxe Boxset

Venom 1985 by Fin Costello 720x340

Die Älteren unter euch werden sich sicher noch an die Anfänge von Venom erinnern. Jetzt sind es schon sage und schreibe vierzig Jahre her seit dem die Band in Newcastle (GB) das Dunkel der Nacht erblickte. Gegründet wurde die Band von Mantas (bürgerlich Jeffrey Dunn, Gitarre) und Abaddon (bürgerlich Anthony Bray, Schlagzeug), nachdem sie sich kurz vorher auf einem Judas-Priest-Konzert kennenlernten.

Nun erscheint am  31.05.2019 zum 40 jährigen VENOM Bandjubiläum das Vinyl Deluxe Boxset „In Nomine Satanas“ (BMG).

Die Box ist gespickt mit Raritäten, unveröffentlichten Tracks, remasterten Alben und Merchandise Goodies. Desweiteren wird es eine Doppel Vinyl Best-of geben, die auf den klangvollen Namen ‘In Nomine Satanas – The Neat Anthology’ hört und 22 Songs enthält. Natürlich remastered, auf Splatter Vinyl, mit raren Fotos ausgestattet und inkl. Bandinterview.

Venom In Nomine Satanas

 

Außerdem erscheint eine 43 Tracks umfassende Doppel CD Version, als Mediabook verpackt und inkl. 2 unveröffentlichten Songs. Also ihr dürft euch freuen auf einen riesigen musikalischen Zusammenschnitt der Bandgeschichte. Und ganz modern gibt es auch ein Video dazu:

 

Venom – die Wegbereiter des Extreme Metal

Mit ihren beiden ersten Alben „Welcome To Hell“ (1981) und „Black Metal“ (1982) gelten Venom als Wegbereiter des extremen Metals. Ein ganzes Genre wurde sogar nach dem zweiten Album benannt. Es folgten noch zwei weitere Studioalben und ein Livealbum. Bands wie Metallica, Mayhem, Behemoth und Celtic Frost bezeichnen Venom als einen ihrer Haupteinflüsse. All dem zollt die „In Nomine Satanas“ Box Rechnung und wartet wahrhaft fürstlich auf:

  • Welcome To Hell (Remastered von den originalen Tapes auf Splatter Vinyl. Mit einer Reproduktion des Original Posters.)
  • Black Metal (Remastered von den originalen Tapes auf Swirl Vinyl. Mit einer Reproduktion des Original Posters.)
  • At War With Satan (Remastered von den originalen Tapes auf Splatter Vinyl, kommt mit einer Reproduktion des 6-seitigemroll fold booklet und leather book effect Cover.)
  • Possessed (Remastered von den originalen Tapes auf Splatter Vinyl. Mit einer Reproduktion des Original Poster.)
  • Eine Kleine Nachtmusik (Gepressed auf half und half vinyl. Mit einer Reproduktion des Original Gatefold.)
  • Bloodlust (Planchette shaped 7” Picture Disc Single)
  • Sons Of Satan (Neues Album mit vorher unveröffentlichten Demos auf Splatter Vinyl mit Gatefold Cover)
  • 12″ x 12”“Buch mit der Geschichte von Venom, geschrieben von dem bekantennte Heavy Metal Journalist Dom Lawson und neuen Interviews mit Cronos, Mantas und Abaddon. Mit vorher unveröffentlichten Fotos und vielen Extras.
  • 90cm x 60cm zweiseitiges Poster des „Seven Dates Of Hell“ Tour Poster.
  • Reproduktion des „Seven Dates Of Hell“ Tour Programm.
  • Venom’s legions back patch.

Wir von metal-heads.de werden natürlich versuchen euch diese tolle Box ein wenig näher vorzustellen. Wer das nicht verpassen will, sollte am besten unseren kostenlosen Newsletter abonnieren oder uns bei Facebook folgen. Schaut auch mal in unseren YouTube Channel rein. Da findet ihr neben Unboxings auch viele Interviews. Bilder gibt es natürlich bei Instagram.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Venom In Nomine Satanas: BMG / Starkult Promotion
  • Venom 1985 by Fin Costello 720×340: Fin Costello / BMG / Starkult Promotion
Kelle

Kelle

Mit Claudia und ihrem Schäferhund habe ich den Grundstock meiner Plattensammlung gelegt. Von Punkrock über AC/DC bis Metallica mag ich alles, was laut ist.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =