Volbeat – Jetzt ist es raus

Seal The Deal & Let's Boogie

Pünktlich nachdem das Gewinnspiel abgeschlossen ist, haben Volbeat den Titel und das Release-Datum des neuen Albums bekannt gegeben. Das sechste Album wird Seal The Deal And Let’s Boogie heißen und am 3. Juni 2016 in die Läden kommen.

Es kommt aber noch mehr

Das ist aber noch nicht Alles! Zeitgleich haben die Dänen auch noch ein Lyric-Video des schon im August 2015 in Odense zum ersten Mal gespielten Songs The Devil’s Bleeding Crown veröffentlicht. Dem ersten Eindruck nach sind Volbeat ihrem Stil also treu geblieben. Ob das Album auch hält, was der Song verspricht werden wir dann Anfang Juni wissen, und ihr könnt es dann natürlich hier bei metal-heads.de auch nachlesen.

Viele Verschiedene EditionenSeal The Deal & Let's Boogie

Das Album wird in verschiedenen Editionen erscheinen. Neben der üblichen CD mit 13 Stücken, wird es eine Limited Deluxe Edition (Doppel-CD) mit den 13 Stücken plus 4 Bonus-Tracks, eine Limited Special Edition (13 Stücke, die 4 Bonus Tracks und zusätzlich 3 Patches & 1 Poster), sowie eine Doppel-Vinyl mit insgesamt 14 Songs geben (plus der normalen CD). Auf 14 Songs hatte ich ja schon getippt!

Und nicht nur das. Bei unterschiedlichen Händlern werden sogar verschiedene Sondereditionen angeboten. Bei Saturn wird es ein Volbeat- Nummerschild als Dreingabe geben, und bei EMP sind Boxhandschuhe mit im Programm.

Mal abwarten, was da sonst noch so alles bis zum 3. Juni kommen wird.

Neuer Volbeat-Bassist für Tour gefunden

Volbeat nannten am Freitag auch den Ersatz für Anders Kjøholm, nachdem man sich ja letztes Jahr im Guten getrennt hatte und die Position somit neu besetzt werden musste. Es handelt sich dabei um Kaspar Boye Larsen, welcher der Band schon einmal bei der ersten Europa Tournee 2006 aushalf. Bestätigt ist Kaspar bis jetzt für die kommenden Auftritte in den USA, wie Volbeat auf ihrer Homepage sowie unter anderem auch auf Facebook bekannt gaben.

Auf dem neuen Kontinent spielen die Dänen nun nicht einfach nur 10 Konzerte, sondern sie sind auch an beiden Wochenenden auf dem Coachella Festival in Indio, Kalifornien gebucht. Im Juni kommen sie dann rüber nach Europa, wo neben Rock am Ring/Rock im Park und der Zitadelle in Berlin unter anderem die Festivals FortaRock (Nijmegen, NL), Novarock (Wien, A) und das Graspop (Dessel, B) gespielt werden. Wer da dann den Viersaiter bedient, werden wir ja sehen.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Seal The Deal & Let’s Boogie: www.amazon.de
  • Seal The Deal & Let’s Boogie Ausschnitt: www.amazon.de

Frosch

Hör den Summs jetzt schon seit über 30 Jahren. Alles fing damals mit Maiden und Saxon an. Dann kam die legendäre Heavy Metal Night bei Rockpop in Concert, und der Drops war gelutscht.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 1 =