BONFIRE besinnen sich auf ihre „Roots“

Bonfire 2021

Roots lautet der Name des neuen Bonfire-Albums, welches als Doppel-CD am 26.02.2021 via AFM Records erscheint.

Roots – ein Doppelalbum mit 24 Songs

Am 03.03.2020 veröffentlichten BONFIRE mit „Fistful Of FIre“ wieder einmal ein richtig gutes Album und beabsichtigten natürlich damit live richtig durchzustarten. Leider entpuppte sich der VÖ-Termin als ungünstig, denn die geplanten Live-Auftritte fielen aus bekannten Gründen ins Wasser! Doch die Band aus Ingolstadt hat sich nicht unterkriegen lassen und die Zeit anderweitig genutzt. Im Sommer 2020 enterte man die „Flatliners Recordings Studios“ um das Album „Roots“ in Angriff zu nehmen. Das „Almost Unplugged Album“ umfasst 24 Tracks. Neben alten und neuen Songs aus der Bandgeschichte sind noch 5 Songs enthalten, die eigens auf Fanwunsch entstanden und im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne geschrieben und aufgenommen wurden.

Bonfire Roots Cover

Alte Songs mit neuem Sänger

Neben der Tatsache, dass die Songs weitgehend unplugged aufgenommen wurden (einige elektrische Gitarren sind gleichwohl mitunter zu hören) unterscheiden sich die Songs von zahlreichen Originalen insbesondere durch den Sänger. BONFIRE hatte da in der Vergangenheit ja durchaus einige illustre Namen am Start. Nach Gründungsmitglied Claus Lessmann (der zudem später noch einmal wieder einstieg) waren dies Michael Bormann und David Reece. Auf „Roots“ ist nun ausschließlich der zurzeit aktuelle Sänger Alexx Stahl zu hören, den Bandboss Hans Ziller stets in den höchsten Tönen lobt.

Roots – für Fans, Neueinsteiger und Sonstige

Welchen Sänger der Band man am meisten mag, ist sicher eine Frage des persönlichen Geschmacks. Fakt ist jedoch, dass Alexx eine gute Stimme hat und mit dem alten und neuen Material gleich gut zurecht kommt. Die alten Klassiker bekommen durch die Neueinspielung teilweise einen gänzlich anderen (keineswegs schlechten) Charakter. Mir gefällt beispielsweise „American Nights“ sehr gut in der neuen Version. Das „Roots“ für Fans der Band geeignet ist, dürfte ja fast schon selbstverständlich sein. Aber auch für Neueinsteiger ist es geeignet, sich einen Überblick über das Schaffen der Band zu verschaffen. Als sonstigen Freunde von gutem Hard Rock dürfen wegen der anderen Spielart der Songs auch gerne einmal reinhören.

Unterstützung der Band

Wer BONFIRE in diesen schwierigen Zeiten unterstützen möchte, hat über eine StartNext-Kampagne die Gelegenheit dazu. Neben Merch aller Art, Wohnzimmerkonzerten, VIP-Tickets für die Streaming Release Show und verschiedenen Raritäten gibt es natürlich auch das neue Album „Roots“ HIER zu erwerben.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Bonfire_Roots_Cover: AFM Records
  • Bonfire2021_byKaiSwillus: AFM Records
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + neun =