Magnus Karlsson‘ s Free Fall – Kingdom of Rock

Magnus Karlsson's Freefall - Kingdom of Rock

Magnus Karlsson, seines Zeichens Gitarrist von Primal Fear und Gastgitarrist bei vielen Rock und Metalprojekten wie Kiske/Sommerville, hat für das zweite Album unter dem Banner von Magnus Karlsson’s Free Fall wieder eine illustre Schar von Gastsängern um sich geschart. Jorn Lande (Ex-Masterplan), Tony Martin (Ex-Black Sabbath), Joe Lynn Turner (Ex-Rainbow) und Jakob Samuel (The Poodles) – um nur einige zu nennen – sind hier vertreten.

Homogenes Album trotz unterschiedlicher Sänger

Die Songs auf dem Album „Kingdom of Rock“ sind allesamt im Bereich Hard Rock/Melodic Metal anzusiedeln. Dabei ist es Magnus Karlsson gelungen, trotz der vielen unterschiedlichen Sänger ein sehr homogenes Album abzuliefern. Obgleich die Songs auf die unterschiedlichen Sänger zugeschnitten sind, harmonieren sie doch als Ganzes und wirken keinesfalls wie ein Sampler Album. Zwei Songs des Albums werden zudem von Magnus Karlsson selbst gesungen. Dabei ist es bemerkenswert, dass dieser – umgeben von prominenten Vertretern der Zunft – keinesfalls abfällt, sondern vielmehr eine erstaunlich gute Gesangsleistung abliefert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das „Kingdom of Rock“ ein sehr gutes Rock Album geworden ist, dass jedem Fan von Hard Rock/Melodic Metal vorbehaltlos empfohlen werden kann. Anspieltipps sind das von Jorn Lande grandios gesungene „Kingdom of Rock“, die Joe Lynn Turner Nummer „No Control“ (unten findet ihr den Link zum YouTube Video) und die von Rebecca De La Motte gesungene Powerballade „The Right Moment“.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Magnus Karlsson’s Freefall – Kingdom of Rock: Amazon

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 5 =