One Desire mit selbstbetiteltem Debütalbum

ONE DESIRE Cover

Die finnische Band One Desire stellt uns heuer ihr selbstbetiteltes Debütalbum vor. Die Truppe wurde 2012 noch unter dem Namen OD durch Schlagzeuger Ossi Sivula gegründet. Seit 2016 ist die heute aktuelle Bandbesetzung zusammen. Dabei sind die Musiker keine Neulinge im Geschäft. Sänger Andre Linman war früher bei „Sturm und Drang“ aktiv, Gitarrist Jimmy Westerlund war unter anderem ebenfalls bei Sturm und Drang , sowie Negative und  Pitbull im Einsatz. Bassist Jonas Kuhlberg konnte bereits bei Paul Di’Anno, Cain’s Offering und MyGrain Erfahrungen sammeln. Diese Hintergrundinformationen sind insofern wichtig, als dass es erklärt, warum das Album keinesfalls als Werk von Anfängern anzusehen ist.

ONE DESIRE – Keine Anfänger am Werk

Bereits mit dem Opener des Albums „Hurt“ wird klar, dass wir es bei One Desire mit einer hochprofessionellen Truppe zu tun haben.  Das Video zum Song haben wir euch schon in DIESEM BEITRAG vorgestellt. Im ähnlichen Stl geht es mit „Apologize“ weiter. Hier wird AOR vom Feinsten geboten. Neben den stimmlichen Qualitäten von Andre und dem offensichtlichen Beherrschen der Instrumente, können die Jungs auch tolle Songs schreiben, die in den goldenen 80’er Jahren bestimmt pausenlos im Radio gelaufen wären (ach ja, die gute alte Zeit 😉 ). Meine persönlichen Highlights des Albums kommen am Schluss. Nach dem starken Rocker „Buried Alive“ folgt die tolle Ballade „This Is Where The Heartbreak Begins“, die ihr euch hier zu Gemüte führen könnt.

 

Von ONE DESIRE wird noch zu hören sein

Von ONE DESIRE wird in Zukunft sicher noch einiges zu hören sein, denn die Band verfügt über großes Potential. Für meinen Geschmack dürfte man manchmal noch etwas härter zur Sache gehen, aber das ändert nichts an der Qualität der Songs. Wer auf AOR mit Hitpotential steht, der sollte in das Werk der Finnen unbedingt mal reinhören.

LIVE-TERMINE

One Desire wird als Support von ECLIPSE ab 26.04. einige Termine in Deutschland bestreiten. Ein Wahnsinns-Package, dass ihr euch keineswegs entgehen lassen solltet! Hier die Tourdates:

ECLISPE + ONE DESIRE
26.04. Badehaus – Berlin
27.04. Ratinger Hof – Düsseldorf
28.04. Eventhall Airport – Obertraubling
29.04. Live Club – Trezzo Sull’adda, Italy (frontiersrockfestival.com)
30.04. GRAND CASINO BASEL – Switzerland
02.05. Coffee Bar – Innsbruck, Austria
03.05. Live Music Hall – Mörlenbach
05.05. Kubana -Siegburg

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ONE DESIRE Cover HI: cmm-online
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 6 =