MIKE TRAMP – Seit Jahren auf Solopfaden unterwegs…

MIKE TRAMP - NOMAD

MIKE TRAMP

NOMAD

TARGET RECORDS

Die Zeiten sind vorbei, in denen Mike Tramp der Frontmann einer amerikanischen Band war, die Millionen von Alben verkaufte (gemeint ist WHITE LION) und auch der nächste Schritt zu einer mehr alternativen und härteren Gangart mit FREAK OF NATURE ist abgehakt. Seit einigen Jahren hat der dänische Sänger und Musiker sich nun dafür entschieden, das Ganze anders anzufassen.

Unter seinem Namen tourt er um den Globus, als musikalischer Nomade und so passt auch der Titel des Ende August erscheinenden Albums: schlicht „Nomad“ ist es getauft worden. Es enthält zehn Tracks, der letzte davon trägt den vielsagenden Titel „Moving on“.

Dieses Prinzip scheint der bodenständige Skandinavier, der nicht dauernd auf seine musikalische Vergangenheit angesprochen (bzw. reduziert) werden möchte, zu beherzigen. Den aktuellen Schritt machen und sich weiterentwickeln und doch geht es auch irgendwie weiter und es folgen weitere Schritte auf dem fortwährenden Weg…

Mike Tramp spricht bei seinen letzten Veröffentlichungen inklusive des aktuellen Werkes von einer Trilogy. Bei „Nomad“ handelt es sich um ein Album, mit einer kompletten Band. Laut seiner eigenen Meinung haben ihn die Songs einfach immer weiter geführt. Er sei einfach er selbst gewesen und so habe sich Alles ergeben. Vom Härtegrad her ist der sympathische Skandinavier deutlich seichter geworden, als in der Vergangenheit. Aber das bedeutet ja nicht, dass seine Songs nicht den nötigen Tiefgang hätten, den es für eine entsprechende Aussage braucht.

In dem ganzen nur auf Profit ausgerichteten Business scheint Tramp noch ein ehrlicher Vertreter des Musikers zu sein, dem es genau auf das Wesentliche ankommt: die Musik.

Seine Stimme wusste schon immer zu gefallen und auch wenn er mittlerweile 54 Lenze auf dem Buckel hat, so hat er noch immer eine Ausstrahlung, die auch das weibliche Publikum ansprechen sollte. Wer sich von den Live-Qualitäten überzeugen möchte, der kann sich auf einem der zahlreichen europäischen Konzerte einen Eindruck verschaffen…ich denke, der gute Mann hat´s immer noch drauf. Jedenfalls hat er in der Vergangenheit nie enttäuscht…

 

www.miketramp.dk

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • MIKE TRAMP – NOMAD: SONY MUSIC

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − drei =