Soul Furnace von Black Lava (VÖ: 25.11.22)

Black Lava: Bandfoto vor einem alten Kirchenportal

Druckvoller blackened Death Metal aus Australien: Soul Furnace von Black Lava ist das frisch erschienene Debütalbum des Quartetts. Die Band hat sich während der Covid-19-Pandemie gegründet. Einflüsse kommen zweifelsohne aus dem Death Metal der alten Schule. Aber schon beim ersten Hören ist klar: Irgendwas ist anders. Da sind einerseits die schon anmoderierten Black-Metal-Elemente, die den Langspieler atmosphärisch einschwärzen.

Was aber aufhorchen lässt, sind die derb-groovigen und modern-progressiven Momente. Und auch der „corige“ Gesang passt nicht so richtig in die einleitend genannte Schublade. Wer sich darauf einlässt, kriegt hier ein facettenreiches Album, das sich immer wieder selbstbewusst an Genregrenzen heranbewegt. Ein wiedererkennbarer Sound, den Black Lava da kreiert hat. Das Album hält sich nicht lange auf. Insgesamt neun Songs über 34 Minuten. Ein instrumentales Intro, das aber sofort losballert. Und dann geht’s ab…

Soul Furnace von Black Lava: Das Cover zeigt eine Gestalt in Kapuze vor einer antik wirkenden Vulkanlandschaft. Der rechte Arm derFigur geht in Knochen und Schädel über.

Soul Furnace von Black Lava: Aus Jam-Sessions wurde eine neue Band

„Die Idee entstand aus reiner Frustration über die aktuelle Situation 2020/2021“, erklärt Schlagzeuger Dan Presland die Gründung der Band. Gemeinsam mit Ben Boyle (Gitarre) baute er zu Beginn der Pandemie ein funktionierendes Studio auf. Dort wurde aber zunächst nur gejammt. „Wir hatten eine ziemlich lockere Zeit Jam zusammen und Ben kam ein paar Tage später mit ein paar ausgearbeiteten Ideen zurück.“

Und bald wurde aus dem Ganzen mehr als nur gemeinsam zu jammen. Für die Bandgründung suchten die beiden weitere Mitglieder. Und die brachten ganz unterschiedliche, stilistische Leidenschaften mit. Beispielsweise zu Black Metal, Death Metal oder progressiver Musik. „Und so wurde Soul Furnace geboren“, sagen die zwei Gründer.

In eigener Sache

Und natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Doch um ja nichts zu verpassen, abonniert Ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter. Oder Ihr folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet Ihr dann bei Instagram. Und unser YouTube Channel hält schon jetzt einiges bereit. Also schaut mal rein!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Black Lava Soul Furnace Albumcover: Season Of Mist
  • Black Lava Band 2022: Season Of Mist

Matt

In der Unterstufe Metallica und lange Haare. Heute vor allem Black- und Death-Metal, aber nur noch Buzz-Cut. Innere Langhaarigkeit muss reichen... ;)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 5 =