Bullet backstage im Video-Interview

Bullet backstage

Bullet sind keine normale Band, sondern in erster Linie selber immer noch Fans und nur quasi nebenher noch Musiker. So kam die Anregung der Jungs von Bullet das Videointerview doch bitte nach der Show zu machen und nicht wie gewöhnlich davor, zwar unerwartet aber nicht überraschend. Das hatten wir von metal-heads.de auch noch nicht, aber wir sind ja flexibel. Also Konzept über den Haufen geschmissen und nach der Show im wunderbaren Kubana Live Club in Siegburg auf Bullet gewartet. Den Bericht und die Bilder zum Konzert mit Jesus Chrüsler Supercar und Screamer findet ihr übrigens hier.

Bullet backstage – verschwitzt und ungeschminkt

Wir haben über die Show gesprochen und wie die neuen Songs ankamen, über den neuen Mann am Bass und warum es gut ist, wenn manche Sachen in der Familie bleiben. Aber schaut einfach selbst dieses etwas ungewöhnliche Interview! An dieser Stelle daher noch einmal ein großer Dank an Bullet und Higgins, dem Tourmanager und an Oktober Promotion, die das Ganze möglich gemacht haben.

Wichtiger Hinweis: Wir haben trotz der chaotischen Umstände das Interview in Stereo aufgenommen. Auf den meisten Smartphones funktioniert die Tonausgabe daher nur über Kopfhörer!

 

Bullet – signiertes Tourposter zu gewinnen

Wer das Interview bis zum Ende gesehen hat, weiß das Bullet ein Tourposter für unsere Leser und Zuschauer signiert haben. Wer das gute Stück sein Eigen nennen will, soll mir bitte per E-Mail an soundchaser@metal-heads die Gründe darlegen, warum gerade er oder sie das Poster bekommen sollte. Unter allen Zuschriften entscheidet nicht das Los, sondern die Redaktion von metal-heads.de nach eingehender Beratung. Der oder die Gewinnerin bekommt das Poster dann gerne bei einem Bier in der Kölner Metal-Bar Redrum überreicht. Viel Spaß! Natürlich noch der wichtige Hinweis, dass der Rechtsweg selbstverständlich ausgeschlossen ist und das jeder Bewerber für das Poster der Nutzung seiner Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung zustimmt.

Bullet – Dust To Gold

Nicht vergessen möchte ich hier den Hinweis auf das wirklich starke Album „Dust To Gold“ von Bullet. Ein ausführliches Review findet ihr hier und wer es noch nicht hat, sollte nicht zögern und jetzt schnell über den Link unten bestellen. Mehr zu Bullet gibt es wie gewohnt auf deren Homepage oder bei Facebook. Andere interessante Interviews und Unboxing Videos findet ihr auf unserem YouTube Channel, den ihr hier abonnieren könnt. Wer keine News verpassen möchte, folgt uns am besten bei Facebook und abonniert unseren kostenlosen Newsletter.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 1 =