The Virus Project – We Are The Virus (VÖ: 18.12.20)

The Virus Project

The Virus Project aus Essen bringen im Dezember eine Charity- EP heraus.

The Virus Project – Der Virus kommt aus Essen

Hätte, hätte, Fahrradkette. Hätte es diese unsägliche Covid-19-Pandemie nicht gegeben, hätten wir im Sommer den 5. Geburtstag von Roll The Bones Records gefeiert. Geplant war ursprünglich ein zwei Tages Festival mit allen Bands des DIY-Labels. Doch jetzt im Winter sieht alles anders aus. Keine Konzerte, keine Festivals, keine Einnahmen und vielleicht auch bald kein Roll-The-Bones-Records mehr. Gerüchten zur Folge plant RTB-Chef Gregor Vogt das Ende seines Labels. Allerdings steht die finale Entscheidung noch aus und wir dürfen weiterhin hoffen, dass es nicht so weit kommen wird. Ohne Roll The Bones würde es sehr leise werden!

Das Virus Projekt

Glücklicherweise steht den Musikfans mit The Virus Project aber noch mindestens eine Roll-The-Bones- Veröffentlichung bevor. Quasi als Weihnachtsgeschenk. Denn die 4 Track EP, die den Namen „We Are The Virus“ tragen wird, soll so um den 18. Dezember erhältlich sein. The Virus Project? Watt is datt denn? Nun, bei The Virus Project handelt es sich um eine genreübergreifende All-Star-Unternehmung mit Musikern aus namhaften (Ruhrpott) Metal-Bands.

Die Musiker

Björn Gooßes (Gesang) (The Very End / Harkon)

Olaf Reimann (Gesang) (Ra´s Dawn)

Markus Siegemund (Schlagzeug) (ex- Tombstone)

Frank Stellmacher (Bass) (Ghosther)

Gregor Vogt (Gitarre) (Greydon Fields)

Die Tracks

1: The Root Of Evil (4:01 min)

2: My Personal Demon (4:31 min)

3: And That´s Why I Laugh (Lateral Thinker) (4:56 min)

4: We Are The Virus (4:56 min)

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Innerhalb von wenigen Monaten gelang es den Musikern 4 bärenstarke Songs zu komponieren und einzuspielen. Das Cover-Artwork stammt von Sänger Björn Gooßes (Killustrations.com) und veröffentlicht wird die EP via Roll-The-Bones- Records. Leider ist The Virus Project als reines Studio-Projekt anzusehen (wie der Namen schon sagt) . Dafür wird „We Are The Virus“ eine reinrassige Charity-Veröffentlichung sein. Darauf legen die Musiker großen Wert! Das Projekt wird an den Einnahmen nichts verdienen und lediglich die Produktionskosten abdecken. Jeder Cent der nach Abzug übrig bleibt wird an die Essener Clubszene gespendet, die ja bekanntermaßen mit dem Rücken zur Wand steht.

Musik für den guten Zweck

Musik für den guten Zweck? Hört sich doch prima an! Die EP kann ab sofort via Bandcamp vorbestellt werden! Der Mindestpreis liegt bei 10 Euro für die physische / und digitale Version. Da die physische Version auf 300 Einheiten limitiert ist, sollten sich Interessenten beeilen! Wenn weg, dann weg! Die nötigen Links findet ihr weiter unten!

My Personal Demon Video

Als kleine Appetithäppchen gibt es hier die The Virus Project – Songs „My Personal Demon“ und „The Root Of Evil“ !

The Root Of Evil Video

Die The Virus Project Links

1: Facebook

2: Website

3: Label

Die Metal- Heads.de Links

1: Facebook

2: Instagram

3: You Tube

4: Twitter

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Band Collage: ©2020 by The Virus Project / Photo credits by Britt Byrnes Photography/Heike Leppkes Konzertfotos/Maik Wiens/Dan Treasureman
  • The Virus Project – We Are The Virus: ©2020 by Killustrations.com / Roll-The-Bones-Records
  • Titelbild: ©2020 by Killustrations.com / Roll-The-Bones-Records

Treasureman

Seit 1987 mit dem Metal- Virus infiziert. Der Einstieg erfolgte mit Twisted Sister, Iron Maiden und den Onkelz. Meine Themenschwerpunkte liegen seit langem im Hardcore- und Crossover/Punkrock Bereich. Ihr findet mich da, wo das Herz auf der Bühne steht!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − vier =