STONED – Mein Leben mit den Rolling Stones von Jo Wood

STONED - Mein Leben mit den Rolling Stones

Stoned – Mein Leben mit den Rolling Stones“ . Bei diesem Buchtitel musste unser Chefredakteur auf der Frankfurter Buchmesse 2021 einfach zuschlagen. Hier auf metal-heads.de erfahrt ihr, was es mit dem Buch der Ex-Frau des Gitarristen einer der größten Britischen Rockband aller Zeiten auf sich hat.

Musikbücher aus dem Heel-Verlag

Der Heel-Verlag aus dem beschaulichen Königswinter hat sich in den letzten Jahren still und heimlich zu einem Garanten für tolle Bücher aus dem Musik-Genre gemausert. So gibt es hier u.a. die „UDOgraphie“ von Stephan Kurenbach mit der ultimativen Udo Lindenberg– Diskographie. Und jetzt halt auch den Bilderband „Stoned – Mein Leben mit den Rolling Stones“ von Jo Wood.

STONED – Mein Leben mit den Rolling Stones

Was erwartet uns hier? Eine echte Zeitreise durch die 70er, 80er und 90er Jahre mit den Stones. Jo Wood als langjährige Weggefährtin des Stones-Gitarristen Ron Wood hat aus ihren Erinnerungskisten zigtausend Polaroid-Bilder und Kamera-Fotos gesichtet und das O.K. ihres Ex erhalten, ein Buch hieraus zu basteln. Welches nunmehr vorliegt und den Rolling Stones-Fan absolut begeistern dürfte. Zeigt der aus unzähligen, kleinformatigenPpics zusammengestellte Bilder- und Textband doch das Leben hinter und neben der Bühne der Rollenden Steine. Ob Fotos am Flughafen in Japan, Berühmtheiten im Backstage-Bereich oder stille Momenten. Fotomodell Jo Wood zeigt Fotos von Fotomodell Jerry Hall (Ex-Frau von Mick Jagger) und auch selbst gemalte Bleistift-Portraits von ihrem Partner Ron, der neben dem Gitarrenspielen ein ganz passabler Zeichner war und ist.

Wie eine Familie

Wer in das Buch „Stoned- Mein Leben mit den Rolling Stones“ eintaucht, findet sich irgendwann als Familienmitglied wieder. Denn so intim, wie die festgehaltenen Momente sind, so nah an den Rolling Stones und quasi auf Tour und ins Leben der Band mitgenommen fühlt man sich nach einiger Zeit des Lesens. Unzählige Anekdoten vom Tour-Leben sowie höchst private Erinnerungen frischen das Buch neben den ganzen Schnappschüssen zusätzlich auf.

Sex, Drugs, Rock´n Roll – und das Protokoll

Am Amüsantesten ist die Erkenntnis von Autorin Josephine Wood, dass vom wilden Tour- und Backstage-Leben heutzutage nichts mehr übrig ist. Während man bis Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrtausends noch nicht wusste, was einen überhaupt erwartet und man quasi jede Nacht zum Tag machte, ist diese Leichtigkeit spätestens seit Ende der Tour 1982 verflogen. Fortan gab es externe Tour-Manager und Firmen, die sich um die gesamte Maschinerie kümmerten. Mit der Folge, dass sich auch die Herrn Jagger, Wood, Richards und Watts an Regeln zu halten hatten. Und die waren schriftlich vorgegeben. Ort, Zeit, Benimmregeln… Man war zwar der Rockstar, aber fortan fremdbestimmt.

Die Fakten zum Buch

Aus den besagten Tausenden von Fotos haben es über 500 Bilder in dieses 256 Seiten starke Buch geschafft. Im eckigen 190 x 235 mm Format gib es „Stoned – Mein Leben mit den Rolling Stones“ als Hardcover-Variante zum Preis von 29,95 €. Das Buch kann beim Heel-Verlag selbst erworben werden (klick).

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • „STONED – Mein Leben mit den Rolling Stones“ von Jo Wood: Heel-Verlag

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × drei =