Am 14.09.15 live im TV: unsere Post-Hardcore-Lieblinge von BOYSETSFIRE (Köln/Palladium, 21.08.2015)

Wenn BOYSETSFIRE zum Family First Festival einladen, hat man nicht viel Zeit sich zu überlegen, ob man dahin geht oder nicht… Ruckzuck heißt es nämlich ansonsten „Sold Out“.

Die Karten für die Kölner Show im Palladium am 21.08.2015 – der Preis bewegte sich mit 38 € das Stück noch im Rahmen – wurden auch rechtzeitig im Mai besorgt.

Man will da schließlich hin!

Und weil der Gig im Palladium wieder wie befürchtet so schnell ausverkauft war, streuten BOYSETSFIRE spontan noch eine Zusatz-Show am Abend zuvor ein und traten bereits am Donnerstag, den 20.08.2015, im Gebäude 9 in Köln auf! Das nennt man Fan-Nähe. Selbstmurmelnd war auch dieser Auftritt der bereits 1994 gegründeten US-Combo schnell ausverkauft.

Aber nun gedanklich zurück zum Tag danach!

Wir schreiben Freitag, den 21.08.2015.

Am altehrenwürdigen Palladium in Köln hieß es um 16.00 Uhr: Doors Open!

Auf Deutsch: Die Türen gingen für das Family First Festival um 16:00 Uhr auf.

Das Publikum war sehr gemischt…vom jungen Gemüse bis hin zu alten Hasen war alles am Start.

Support gibt es an diesem Abend von Chuck Ragan, FUNERAL FOR A FRIEND, Off With Their Heads und War On Women.

Wie beliebt BOYSETSFIRE sind, bekam man auch am Merchandising-Stand zu spüren: denn die Merchecke war um 19:00 Uhr schon relativ leer gefegt. Es gab fast nur noch XXL-Shirts für die Herren und die Damen mussten mit  Größe „S“ vorlieb nehmen.

Hauptsache, ein Family First Festival-T-Shirt  gab es noch in Größe „L“ für mich…

Frisch gedresst begannen dann auch bald die Headliner des Abends, die Jungs von BOYSETSFIRE!

Als mit dem Song „After The Eulogy“ der Startschuss gegeben wurde gab es kein Halten mehr…

Das Palladium wurde komplett auf links gedreht.

Da es eh schon megawarm war , flossen die Schweißperlen in Strömen.

Es wurden sämtliche Hits gezockt und der Abend endete mit der Hymne „Empire“.

DER BOYSETSFIRE-GIG IST AM 14.09.2015 IM WDR-FERNSEHEN ZU SEHEN

Als dann die Roadies nach Show-Ende das Equipment zusammen packten und die Security verzweifelt versuchte, den Innenraum wieder leer zu räumen, war Sänger Nathan Gray noch im Publikum unterwegs, um mit den vielen aus ganz Deutschland angereisten Fans Fotos zu machen. Family eben.

Wer diesem Event nicht beiwohnen konnten, hat am morgigen 14.09.2015 die Möglichkeit im TV auf WDR Rockpalast von 00:15 – 3:45 Uhr, um sich dieses Spektakel anzuschauen.

Ein letzter Hinweis in der guten Sache:

Anfang Oktober sind BOYSETSFIRE mit Silverstein wieder auf Europatour. Münster ist schon ausverkauft. Beeilt euch…..

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PLH guitar solo: photodune.net - yellowj
Hauser

Hauser

Meine liebste Mukke ist... Crossover , Metalcore , Prog & Hardcore... = Pantera , MH , SOAD , BTBAM , DT, Boysetsfire , Life of Agony & Rage against the Machine... Es darf gerne schnell und hart sein...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =