Barb Wire Dolls (Lemmy’s letztes Signing) auf Tour

barb-wire-dolls

2015 wurde Lemmy Kilmister auf die Barb Wire Dolls aufmerksam und nahm sie unter seine Fittiche und auf sein Label Motörhead Music. Dort erschien dann auch am 22. Juli 2016 ihr neues Studioalbum Desperate. Aufgenommen wurde es in der Sonic Ranch und den NRG Studios. Produziert und gemixt wurde es vom preisgekrönten Produzenten Jay Baumgardner. Für das Mastering war der Grammy-Gewinner Howie Weinberg verantwortlich. Als erste Geschmacksprobe gibt es hier schon mal das Video zu Heart Attack:

 

Barb Wire Dolls – Background

Die Band wurde 2010 in Kreta, Griechenland von Isis Queen und Pyn Doll gegründet. Zu der Zeit lebten sie in der Ikarus Artist Commune in Advou. Nachdem die übrigen Mitglieder dazu gestoßen waren, veröffentlichten die Barb Wire Dolls ihre erste EP Punk the Fussies! im Jahr 2010. In den beiden folgenden Jahre erschienen dann erst die LP Fuck the Pussies und dann das Album Slit.

Die Barb Wire Dolls sind eine sehr tourfreudige Band. Alleine in 2012 und der ersten Jahreshälfte von 2013 spielten sie im Rahmen ihrer US-Tour über 300 Shows. Dabei waren sie auf einigen Festivals wie Texas Showdown, Ink Life, Brincadeira und Rock4Unity als Headliner vertreten. Insgesamt haben sie im Laufe ihrer Karriere schon über 700 Shows in mehr als 22 Ländern gespielt und mit vielen Größen der Szene die Bühne geteilt. So kommt dann auch Mickey Leigh (Autor und Bruder von Joey Ramone) zu folgendem Urteil:

„Barb Wire Dolls sind die explosivste und spannendste neue Punk Band, die ich seit Jahrzehnten gesehen habe! Sie werden das Gesicht der Musik verändern und den Rock ’n‘ Roll bewahren, wie wir ihn kennen!“

Barb Wire Dolls – Tourdaten und Infos

Wer die Barb Wire Dolls live erleben möchte, kann das hier tun:barb-wire-dolls

21.10.16 – DE, Menschenzoo (ex-Skorbut/Kracken), Hamburg
22.10.16 – DE, Goldmark’s, Stuttgart
23.10.16 – DE, Underground Cologne
24.10.16 – DE, Don’t Panic Essen
25.10.16 – DE, Wild At Heart, Berlin

Das Line-Up:

Isis Queen – Vocals
Pyn Doll – Lead Guitar
Krash Doll – Drums
Iriel Blasque – Bass
Remmington – Rhythm Guitar

Mehr zur Band und aktuelle Infos wie immer auf der Website oder bei Facebook.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • barb-wire-dolls: Oktober Promotion
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 5 =