BATTLE BEAST – Weitere Sommershows und neue Headlinetour

Battle Beast 2016

BATTLE BEAST mit weiteren Sommershows und Headlinetour im November

Die finnischen Heavy Metaller BATTLE BEAST machen derzeit die europäischen Festivalbühnen unsicher. Doch die Truppe um Frontfrau Noora Louhimo bekommt nicht genug. Deshalb kündigt die Band weitere Sommershows sowie eine zweite EU-Headlinetour für November 2017 an. Dabei werden sie von einem Special Guest unterstützt, der in Kürze bekanntgegeben werden soll.

Bassist Eero Sipilä kommentiert:

„Wir freuen uns enorm darauf, mit »Bringer Of Pain« noch einmal durch Europa zu touren. Das wird sicherlich eine klasse Sache, all die Städte zu besuchen, in denen wir auf unserem vorherigen Tourabschnitt nicht gewesen sind und all unsere Freude für ein letztes Mal in diesem Jahr zu sehen. Lassen wir es nochmals krachen!“

BATTLE BEAST „Bringer Of Pain Over Europe 2017 – Part II“ Tourdates

w/ special guest

08.11.  D         Bielefeld – Forum
09.11.  D         Köln – Essigfabrik
10.11.  D         Nürnberg – Z-Bau
11.11.  D         Weissenhäuser Strand / Ostsee – Metal Hammer Paradise*
12.11.  NL        Groningen – Simplon
13.11.  NL        Rotterdam – Baroeg
16.11.  D         Karlsruhe – Substage
17.11.  D         Saalfeld – Clubhaus der Jugend
18.11.  D         Bochum – Matrix
19.11.  CH       Zürich – Dynamo

*nur BATTLE BEAST

Weitere BATTLE BEAST-Termine:

22.07.  D         Fritzlar – Rock am Stück
11.08.  CH       Gossau – Rock on Music Festival
18.08.  D         Dinkelsbühl – Summer Breeze
19.08.  B          Maasmechelen – tba NEU!
22.08.  D         Düsseldorf – Stone im Ratinger Hof NEU!
23.08.  D         Mannheim – MS Connexion Complex NEU!
24.08.  D         Aschaffenburg – Colos-Saal NEU!
25.08.  D         Schleswig – Baltic Open Air
26.08.  D         Tennenbronn – Metalacker
01.09.  D         Katzenbach – Metallergrillen
02.09.  D         Markneukirchen – ReeveLand Festival
HIER bekommt Ihr Tickets fürs Summer Breeze und HIER fürs Metallergrillen!

Starkes letzte Album mit leichten Abstrichen

Das aktuelle Album der Finnen „Bringer Of Pain“ konnte uns mit leichten Abstrichen durchaus überzeugen. Zum Gesamturteil war bei uns folgendes zu lesen:

Auch wenn 10 Songs wahrlich nicht zu viel sind, muss man im Falle von „Bringer Of Pain“ sagen, das weniger hier mehr gewesen wäre. Denn wäre das Album nach „We Will Fight“ zu Ende gewesen, hätte ich von einem sehr starken Album gesprochen. Leider trüben die letzten beiden Songs den Gesamteindruck doch erheblich. Ich will jedoch nicht zu hart urteilen. Wären die beiden Abschlusstitel an andere Stelle im Album platziert gewesen, wären sie wahrscheinlich längst nicht so negativ aufgefallen. So steht unter dem Strich ein gutes Power-Metal Album, das noch Luft nach oben lässt.

Die vollständige Review findet ihr HIER!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • BattleBeast2016e: Nuclear Blast
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + zwölf =