Dimmu Borgir – An der Spitze der Charts

Dimmu Borgir

Endlich steht die langersehnte Doppel-DVD/BluRay der Symphonic Black Metal Giganten Dimmu Borgir in den Regalen und konnte in ihrer ersten Woche bereits die internationalen DVD-Charts stürmen. In Deutschland, Österreich, Finnland und Schweden schoss „Forces Of The Northern Night“ mit den Shows aus Oslo und Wacken sofort auf Nummer 1 der DVD-Hitlisten und mit wortwörtlichen Pauken und Trompeten leiteten die Norweger ihre Rückkehr ein. Diese News trudelte bei uns im Redaktionspostfach ein und ehrlich gesagt, tut es gut, die eigene Einschätzung auch mal so bestätigt zu sehen. So konnte ich meine Begeisterung über die epochale Rückkehr von Dimmu Borgir in meinem Review doch kaum verhehlen. Warum ich so begeistert war, das könnt ihr hier nachlesen. Und auch Silenoz, der Gitarrist, ist mehr als angetan von den Reaktionen und Chartplatzierungen.

Silenoz ist dankbar für die Treue der Fans

Silenoz: „Es fühlt sich grandios an, das Release endlich veröffentlicht zu haben und zu wissen, dass unsere Fans uns immer noch so sehr unterstützen, wie damals! Dies ist der Beweis!“

Dimmu Borgir – die Chartplatzierungen

Das sind die bisherigen Chart-Ergebnisse:

Deutschland DVD #1Dimmu Borgir Chartplatzierungen
Österreich DVD #1
Finnland DVD #1
Schweden DVD #1
Schweiz DVD #2
Frankreich DVD #4
Australien DVD #6
USA Hard Music #11
UK DVD #12
Niederlande DVD #13
Spanien DVD #13
Deutschland #17
UK Rock Top 40 #21

Dimmu Borgir – Forces Of The Northern Night, der Inhalt

Das in verschiedenen Formaten erhältliche Konzertpaket besteht aus der legendären Show in der norwegischen Hauptstadt, die Dimmu Borgir gemeinsam mit dem Kringkastingsorkestret und einem großen Chor zeigt, ebenso wie die mit beinahe 100 Musikern auf der Bühne. Diese akustische Kombination aus der Schönen und dem Biest erschien für Fans von Dimmu Borgir seit Jahren völlig logisch. Aber viel Zeit, Planung und Herzblut waren nötig, um diese gigantische Produktion auf die Bühnen zu bringen und mit jeweils anderthalbstündigen Sets durch zwei Jahrzehnte der Bandgeschichte zu führen – sei es mit dem majestätische Finisher „Mourning Palace“, dem infernalen Stampfer „Puritania“ oder dem ausgefallenen Duo „Gateways“. Dimmu Borgir wissen, wie man nichts als Asche zurücklässt.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Dimmu Borgir Chartplatzierungen: Nuclear Blast
  • Dimmu Borgir Beitragsbild: Nuclear Blast
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds „Port Royal“ und „Abigail“ von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 10 =