GREAT COLLAPSE – mehr als nur Musik mit Power…

GREAT COLLAPSE

HOLY WAR

END HITS RECORDS

Manche Protagonisten musikalischer Szenen nutzen ihre relative Berühmtheit für fragwürdige Zwecke und verlieren das aus den Augen, was wirklich wichtig ist. Umso erfrischender, dass eine derart hochkarätig besetzte Punk-Supergroup wie GREAT COLLAPSE auf ihrem Debütalbum ihren Allstar-Status dazu nutzt, um gegen soziale Ungerechtigkeit und Kriegstreiberei und für Einheit und revolutionäre Ideen einzustehen.

Das Album ist seit Anfang des Monats auf dem Markt und die Liste der beteiligten Musiker liest sich schon sehr ordentlich: Sänger Thomas Barnett (STRIKE ANYWHERE), Gitarrist Chris Chasse (RISE AGAINST) , Bassist Joe Saucedo (SET YOUR GOALS) und Schlagzeuger Kyle Profeta (COMEBACK KID) verknüpfen bereits auf ihrer in Eigenregie veröffentlichten EP „Elemental“ die  Catchyness von RISE AGAINST mit den linksanarchistischen Idealen von STRIKE ANYWHERE und dem druckvollen Hardcore von COMEBACK KID zu einem explosiven Punk-Gebräu. Für ihr Debütalbum holen sich GREAT COLLAPSE jetzt schlagkräftige Unterstützung in Form von Todd Henning (DEATH BY STEREO/NATIONS AFIRE) und Gitarrist Tom Arnott (AT RISK/LOVE EQUALS DEATH) ins Boot.

Das kann ja eigentlich nur nach vorne gehen…aber große Namen alleine zählen am Ende nicht! Die Leistung muss stimmen.

Überzeugt euch selber!

Hier gibt es zwei Hörproben bzw. sogar noch was für´s Auge:

 

 

Jetzt solltet ihr einen ersten Eindruck vom Material bekommen haben. Wer mehr Stoff braucht, möge sich das komplette Album kaufen!

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • GREAT COLLAPSE-Cover: Uncle M

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =