Kennt ihr schon The Troops Of Doom?

The Troops of Doom

Kurz vor der Veröffentlichung ihres Debüts stehen die Brasilianische Death Metaller von The Troops Of Doom. Dass hier sogar ein ehemaliges Sepultura-Bandmitglied mitmischt, darüber informieren wir von metal-heads.de euch gerne hier etwas ausführlicher.

Wer macht denn bei The Troops Of Doom mit?

Gegründet wurde diese sogenannte „Super-Group“ vom ehemaligen Sepultura-Gitarristen Jairo „Tormentor“ Guedz. Ihn unterstützen Bassist und Sänger Alex Kafer (Explicit Hate, ex-Necromancer) Schlagzeuger Alexandre Oliveira (Southern Blacklist) und Gitarrist Marcelo Vasca. Letzterer dürfte dem einen oder anderen als Graphiker bekannt sein, der schon für Bands wie Slayer, Kreator, Machine Head, Soulfly oder Hatebreed gearbeitet hat. Also: rundum keine Unbekannten, die sich da zu The Troops Of Doom zusammengefunden haben.

Die neue Platte „Antichrist Reborn“

Am 15. April 2022 erscheint nun das Erstlingswerk mit dem Albumtitel „Antichrist Reborn“ als CD bzw. Casette. Und später gibt es das Werk auch auf Vinyl. Via Alma Mater Records wird übrigens die Schallplatte veröffentlicht. Und Alma Mater Records gehört keinem Geringeren als Fernando Ribeiro von Moonspell. Die Metal-Szene ist einfach eine kleine, überschaubare Familie. Bislang hatten die vier Brasilianer mit The Rise Of Heresy (2020) und The Absence Of Light (2021) zwei EPs veröffentlicht. Nun also erneut harter 80´er Jahre Death Metal. Und dieses Mal als Full Length Album. Das Cover ist schon sehr vielversprechend. Aber seht selbst:

Antichrist Reborn Cover

Stimmen zur Band The Troops Of Doom

Was sagt Moonspell-Frontmann Fernando Ribeiro zur Band?

„I have been a fan of Brazilian extreme music, namely Death Metal since the late eighties. It shaped me as a musician and as a metalhead as much or maybe even more than the the classic extreme Metal bands from Europe and the US. Antichrist Reborn holds the key to open the gates and unleash those demons upon us in 2022! It’s just the brilliant missing link between that past and the glorious Troops of Doom future. My head is in the clouds and I am totally psyched to have this top of the chain band in my label. You won’t believe how hellishly strong is this record, Troops of Doom will claim the title of best Death Metal album of the year!“

(Pressemitteilung ALL NOIR PR vom 07.03.2022)

Das offizielle Musikvideo zum Song „Altar Of Delusion“

Aber nun genug der salbungsvollen Vorworte. Hört mal rein ins schmutzig brutale Geprügel des Super-Group-Quartetts. Das Musikvideo zum Track „Altar Of Delusion“ wurde just am 04. März auf youtube veröffentlicht.

Herrlicher Krach, oder? Die gesamte Platte Antichrist Reborn wurde übrigens in Schweden von Peter Tägtgren gemixt und im The Abyss Studio von Jonas Kjellgren gemastert. Gastmusiker gab es zuhauf, so z.B. João Gordo (Ratos de Porão) oder Alex Camargo & Moyses Kolesne (beide von Krisiun). Freut euch also auf echten Old School Death Metal in seiner primitivsten Form. Vorbestellungen zur Scheibe werden hier entgegengenommen.

Mehr Infos zu The Troops Of Doom findet ihr sicherlich auch in Kürze hier bei uns auf metal-heads.de.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Antichrist Reborn Cover: All Noir PR
  • The Troops of Doom: All Noir PR

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 6 =