Kiesabbau – Das Team des Dong Open Air engagiert sich

Reportage - Dong Open Air 2017

Heute wollen wir euch einmal abseits der Musik auf eine Aktion aufmerksam machen, die Beachtung verdient. Der geplante Kiesabbau am Niederrhein tangiert auch das Team des Dong Open Air. Wer also aus der Region stammt, sollte besonders aufmerksam lesen.

Kiesabbau am Niederrhein

In Neukirchen-Vluyn und den Nachbarstädten sollen sehr große Flächen, auch Felder in unmittelbarer Nähe des Dongbergs, für Kiesabbau genutzt werden. Allein in Neukirchen-Vluyn geht es um 180 Hektar, also ca. 250 Fußballfelder.

Mahnwachen

Falls ihr erfahren wollt, was das konkret bedeutet, besucht die Webseite www.daspinkekreuz.de des Aktionsbündnisses #DasPinkeKreuz, das regelmäßig zu Mahnwachen auf dem Hof Noltanien auf der Boschheidestr. 52 in Neukirchen-Vluyn einlädt.

Prominente Unterstützung

Am kommenden Sonntag, den 13.3., um 15:00 sind dort auch Paul Quinn, Gitarrist von Saxon, und Klaus Vanscheidt, Gitarrist von Doro, um auf den Kiesabbau aufmerksam zu machen. Schaut dort vorbei und macht euch schlau (nutzt die öffentlichen Parkflächen z. B. am Schulzentrum).

Jede Unterstützung ist willkommen

Darüber hinaus könnt ihr euch bei einer weiteren Initiative auf www.mitgestalten-nv.de informieren. Dort findet ihr unter „Links“ auch Verweise zu weiteren Beteiligten, deren Sicht auf die Pläne – und die Pläne selbst. Falls ihr bis zum 29.4. von der Möglichkeit des Einspruchs gegen den Kiesabbau Gebrauch machen wollt (auch als Nicht-Ortsansässige), findet ihr Formulare dazu auf beiden Websites und bei der Mahnwache von #DasPinkeKreuz.

Kiesabbau bedroht die Natur

Der Kiesabbau bedeute einen massiven Eingriff in die Natur. Das sollte keinen Metal-Fan kalt lassen. Insbesondere dann nicht, wenn es – mindestens indirekt – Festivals wie das Dong Open Air bedroht. Helft also mit, damit wir auch zukünftig tolle Events am Dongberg erleben, wie beispielsweise HIER beschrieben!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Reportage – Dong Open Air 2017: (c) metal-heads.de - Scumbag

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × fünf =