„Last christmas“ muss nicht nerven…hört mal rein!

MORTANIUS Album Cover

„Last christmas“ muss nicht nerven…hört mal rein!

WHAM sind nicht gerade der bevorzugte Act der Zielgruppe bei metal-heads.de – da sind wir uns vermutlich einig. Aber in diesen Tagen kann sich im Shoppingcenter, der beschallten Fußgängerzone oder auf der örtlichen Weihnachtsfeier und den verschiedenen Weihnachtsmärkten kaum vor dem Song retten.

Ihr wisst alle längst, wovon ich rede: „Last christmas“. Ein Klassiker, der ja nicht gerade dazu gedacht ist, das Haus zu rocken und den Headbanger in Wallung zu versetzen. Aber da reden wir natürlich von der Originalversion. Das geht auch anders…dachten sich die Herrschaften von MORTANIUS. Die Progressive Metal Formation aus dem amerikanischen Philadelphia haben eine eigene Version eingezimmert und das Ganze als Lyric-Video rausgehauen.

„Last christmas“ – ein Klassiker mal anders

Und wir wollen zum Ausklang der Weihnachtstage eine etwas rockigere Stimmung verbreiten und dennoch dem festlichen Anlass gerecht werden. So haben wir das besagte Werk hier für eure Ohren parat.

Bevor wir uns langsam auf den Jahreswechsel einstimmen, also noch etwas weitgehend Besinnliches. Bitte sehr:

 

Na, hat es euch gefallen? Dann könnt ihr im kommenden Jahr das Debütalbum von MORTANIUS käuflich erwerben. Da ist der Track mit drauf. „Till death do us part“ heißt die kommende Langrille, die am 22.02.2019 über Rockshots Records erscheinen wird. Bisher hat die 2013 gegründete Band 3 EPs (‚A Voice From Beyond‘ (2016), ‚Savage Garden‘ (2015) und ‚Ethereal Waltz‘ (2014)) unter´s Volk gebracht. Jetzt folgt mit dem knapp 50 Minuten Spieldauer umfassenden Silberling das erste „richtige“ Release.

Hier zur Vervollständigung noch die enthaltenen Songs.

Track Listing:
1. Facing the Truth (feat Leo Figaro) (5:11)
2. Disengage (10:17)
3. Jaded (feat Jonas Heidgert) (9:02)
4. Till Death Do Us Part (18:23)
5. Last Christmas (Wham cover) (5:56)

Und wer Weihnachten erfolgreich hinter sich gebracht hat, ist ja auch schon praktisch am Ende des noch laufenden Jahren angekommen. Und da kann ich euch die verschiedenen persönlichen Jahresrückblicke unserer Redakteure ans Herz legen. Blickt mit uns zurück und erinnert euch an denkwürdige Konzerte, tolle Festival und bemerkenswerte Releases.

 

 

 

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • MORTANIUS Album Cover: Rockshots Records
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − vier =