METAL CHURCH – Rückkehr mit Mike Howe

METAL CHURCH

Mit METAL CHURCH kehrt eine echte Metal-Institution zurück. Am 25. März wird ihr neues Album „XI“ weltweit (außer in Nord- und Südamerika sowie Japan) via Nuclear Blast Records veröffentlicht werden. Das elfte Studiowerk der Band steht zudem auch für die Rückkehr des legendären Sängers und Frontmanns Mike Howe. Die Wiedervereinigung von Mike und METAL CHURCH wurde im Juli 2014 eingeleitet als Mike Howe begann, mit Kurdt Vanderhoof an einem Nebenprojekt zu arbeiten, dass er mit Nigel Glockler von SAXON gegründet hatte. Dieser anfängliche Austausch überzeugte Mike Howe letztendlich dazu, zu METAL CHURCH zurückzukommen. Sie wollten versuchen, einen Teil der Magie der ersten drei METAL CHURCH-Alben, die in den späten 80ern veröffentlicht wurden, zurückzugewinnen: „The Human Factor“, „Blessing In Disguise“ und „Hanging In The Balance“. Aus diesen Sessions entstand „XI“ das den Sound, der die Band in den 80ern zu Fan-Lieblingen werden ließ, einfangen und mit einem neuen, belebten Sound für 2016 vermischen soll.

Freude über die Rückkehr des legendären Sängers

„Manchmal kann ich es selbst noch nicht glauben, niemand hätte je gedacht, dass Mike nach seinem Ausstieg vor knapp zwei Jahrzehnten wieder zurückkommen würde“, freut sich Gitarrist und Gründungsmitglied Kurdt Vanderhoof.
„Zuerst kämpfte ich mit der Rückkehr-Entscheidung, aber nachdem ich die Riffs gehört hatte, die Kurdt geschrieben hatte, konnte ich nicht widerstehen. Die Musik rief nach mir und ich wollte ein Teil davon sein!“, erzählt der zurückgekehrte Sänger Mike Howe.

METAL CHURCH haben zudem ein offizielles Musikvideo zur Debüt-Single von „XI“, „No Tomorrow“, veröffentlicht. Es wurde auf dem Satsop Nuclear-Gelände, einem stillgelegten Atomkraftwerk in Elma, Washington, gedreht. Die Regie übernahm Jamie Chamberlin von Black Dahlia Films. Es enthält eine einzigartige Sichtweise, die zur Örtlichkeit passt. Das Video kann hier angesehen werden:

Nuclear Blast Europe gibt zudem bekannt, dass es sich durch einen weltweiten Lizenz-Deal für den Vertrieb in allen Gebieten außer Nordamerika, Südamerika und Japan mit Rat Pak Records zusammengetan hat. Dies soll unter anderem dazu führen, das METAL CHURCH in Europa wieder etabliert wird und in die „Champions League“ des Metal zurückkehrt.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • METALCHURCH: Nuclear Blast

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 10 =