NIGHTWISH kündigen „Decades: Live In Buenos Aires“ an

Nightwish

NIGHTWISH stellen ihr neues Live-Album vor!

Es war an einem Sonntag, dem 30. September 2018 als NIGHTWISH in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires im Estadio Malvinas ihre furiose, einzigartige „Decades“-Werkschau auf der Bühne der argentinischen Metropole entfesselte und abertausende Fans in Ekstase versetze.

Gänsehaut, bewegende Bilder, epochaler Sound, für die Ewigkeit konserviert mit 19 Kameras. Wer NIGHTWISH kennt, der weiß, weshalb dieser Konzertfilm essentiell ist. Und wer diese unvergleichliche Band bisher nicht kannte, der wird sich danach fragen, wie zum Henker das nur passieren konnte.

NIGHTWISH startet den Vorverkauf

Jetzt hat NIGHTWISH den Vorverkauf für dieses monumentale Live Dokument gestartet. Am 6. Dezember  erscheint das Live-Dokument als BluRay Digibook, 2CD Digipak, BluRay+2CD Earbook, 3LP
Vorbestellungen sind HIER oder HIER möglich!

Decades als Chronologie der Bandgeschichte

Was 2018 unter dem Titel „Decades“ als umfassende Chronologie der ersten zwei Dekaden Bandgeschichte erschien, war so viel mehr als eine profane Best-Of (HIER unsere Review). Die Kompilation markierte sowohl den 20. Bandgeburtstag als auch das Ende einer weiteren Ära in der Karriere der international erfolgreichsten Band Finnlands. Und die gleichnamige Tour dazu, die war ebenfalls so viel mehr als eine profane Konzertreise zum runden Geburtstag. Die siebte NIGHTWISH-Welttournee führte vom 9. März bis zum 15. Dezember 2018 durch 82 Städte in Europa, Nordamerika und Südamerika – mit einer einzigartigen, unwiederbringlichen Setlist, die für die Fans wie Weihnachten, Geburtstag und Wacken am selben Tag war (Livebericht von metal-heads.de).

Tuomas Holopainen erklärt

Ich wollte für die Tour nicht einfach die erfolgreichsten Nightwish-Songs herauspicken. Ich fragte mich eher, welche Songs ich einem Menschen vorspielen würde, der noch nie von unserer Band gehört hat. Irgendwann merkte ich, dass ich die ganze Zeit über lächelte. Ich erinnerte mich an den neugierigen, unschuldigen Jungen, der diese Songs schrieb.

NIGHTWISH in Buenos Aires

Dieser Junge ist immer noch ein Teil von ihm, das merkte man auf diese Tour mehr denn je. Ehrensache also, dass eine dieser nostalgischen Zeitreisen für die Nachwelt festgehalten werden musste. Das hätte man natürlich überall tun können. Sicherlich, dieser Wanderzirkus des Symphonic Metal schlug seine magischen Zelte schließlich auf der ganzen Welt auf. Doch insbesondere die Show in Buenos Aires, eh eine Stadt im absoluten NIGHTWISH-Fieber, versprach schon im Vorfeld ein einschneidendes Erlebnis. Die Show zeigt die Band in der Form ihres Lebens mit einer einzigartigen Setlist, gefeiert von einem der leidenschaftlichsten Crowds auf dem Planeten in einer unvergleichlichen Stadt.

Die Tracklist

BluRay
01. Swanheart
02. End Of All Hope
03. Wish I Had An Angel
04. 10th Man Down
05. Come Cover Me
06. Gethsemane
07. Élan
08. Sacrament Of Wilderness
09. Deep Silent Complete
10. Dead Boy’s Poem
11. Elvenjig
12. Elvenpath
13. I Want My Tears Back
14. Amaranth
15. The Carpenter
16. The Kinslayer
17. Devil & The Deep Dark Ocean
18. Nemo
19. Slaying The Dreamer
20. The Greatest Show On Earth
21. Ghost Love Score

CD1
01. Swanheart
02. End Of All Hope
03. Wish I Had An Angel
04. 10th Man Down
05. Come Cover Me
06. Gethsemane
07. Élan
08. Sacrament Of Wilderness
09. Deep Silent Complete
10. Dead Boy’s Poem
11. Elvenjig
12. Elvenpath
13. I Want My Tears Back
CD2
01. Amaranth
02. The Carpenter
03. The Kinslayer
04. Devil & The Deep Dark Ocean
05. Nemo
06. Slaying The Dreamer
07. The Greatest Show On Earth
08. Ghost Love Score

Neues Album im Frühjahr 2020

Dem Vernehmen nach befinden sich NIGHTWISH zur Zeit im Studio und arbeiten an ihrem neunten Studioalbum. Das noch unbetitelte Werk soll im Frühjahr 2020 erscheinen. Wir von metal-heads.de halten euch natürlich auf dem Laufenden!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Nightwish: (c) Ralf, metal-heads.de
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =