Ösi-Metaller von GARAGEDAYS mit 3. Album

Garagedays

Am 14.09. erscheint der dritte Streich der österreichischen Metaller GARAGDAYS mit dem Titel „Here It Comes.“ Der neue Silberling wurde von keinem Geringeren als Flemming Rasmussen (u.a. Metallica) produziert und von keinem Geringeren als Andy LaRocque (King Diamond) gemastert. Für höchste Qualität beim Hörgenuss sollte also gesorgt sein.

GARAGEDAYS auf Tour mit Rotting Christ, Exodus, U.D.O.

In den vergangenen 13 Jahren hat die Band nach dem 2011´er Debüt „Dark And Cold“ viel Zeit auf Tour verbracht und sich einen anständigen Ruf als solider Live-Act erspielt. Unter anderem supporteten die vier Jungs Exodus, Rotting Christ und Grave Digger. Mit ihrem 2. Silberling „Passion of Dirt“ aus dem Jahre 2014 im Gepäck ging es munter weiter mit der Tourerei. Im Frühjahr 2015 folgte zum Beispiel die dreimonatige Monster-Tournee als Vorgruppe von U.D.O. quer durch Europa. Hierbei wurden über 25.000 km mit einem alten Van abgerissen.

Apropos Abriss. So klingen GARAGEDAYS normalerweise. Hier mal ein „Piece of Shit“ der Band für euch zum Anhören und Angucken:

 

GARAGEDAYS können auch Balladen

Bandgründer Marco Kern (Gesang, 2. Gitarre), Rene Auer (1. Gitarre), Basser Dominik Eder sowie Drummer Matthias Mai können aber auch anders, was wir von www.metal-heads.de euch an dieser Stelle auch gerne beweisen möchten. Daher gibt es hier nun als Kontrast die weiche Seite der jungen Österreicher. Wir präsentieren euch den Schmusesong „The Unknown:“

 

Und? Was haltet ihr von GARAGEDAYS? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar unter dem Bericht auf der Internetseite oder auf Facebook und vergesst nicht, am 14.09.2018 mal in eurem Plattenladen des Vertrauens nachzuschauen, ob „Here It Comes“ dort schon angekommen ist.

Das Leitmotto der Band

Schließen möchten wir diesen kurzen Bericht mit dem nachfolgenden Satz, den die Jungs von GARAGEDAYS übrigens zu ihrem Mantra gemacht gemacht haben:

„Spiele immer den Ball – bleib dran und arbeite hart. Und höre nie auf, an dich zu glauben.“

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mehr Infos zur Band erhaltet ihr auf deren Internetseiten, die ihr genau hier findet!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Garagedays: Rosenheim Rocks
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − drei =