ROCK AM RING 2019 – SLIPKNOT, TOOL, AMON AMARTH und mehr

ROCK AM RING 2018 - Impressionen

ROCK AM RING 2019 – SLIPKNOT, TOOL, AMON AMARTH und mehr

Ende Oktober bzw. Anfang November geben die Veranstalter von ROCK AM RING traditionell den ersten Schwung an Namen der Bands und Künstler bekannt, die auf dem Kultfestival im nachfolgenden Jahr auf einer der drei Bühnen dabei sein werden. So auch dieses Mal und so können wir euch hier schon einige interessante Acts verkünden, die anno 2019 bei ROCK AM RING aufspielen werden.

Erste Runde bestätigter Namen – SLIPKNOT und mehr

DIE ÄRZTE haben sich in der jüngeren Vergangenheit rar gemacht, sind aber endlich mal wieder live vertreten. Das freut mich sehr, denn der letzte Auftritt am Ring war legendär. Auch nach längerer Pause wieder mal live on stage: TOOL. Das sollte spannend werden. SLIPKNOT haben sich über die Jahre mit ihrer Performance einen Platz auf der Hauptbühne erspielt. Weitere Bands sind SABATON, AMON AMARTH und SLASH feat. MILES KENNEDY AND THE CONSPIRATORS sowie ALICE IN CHAINS.

Und das ist ja erst der Anfang. Wie ihr wisst, werden am Ende 80-90 Combos vom 07.-09.06.2019 die Bühnen für euch entern und euch mit einem abwechslungsreichen Live-Programm erfreuen. Klar, wenn es ordentlich rockt sind wir von metal-heads.de auch nicht weit. Mit Notizblock und Stift und natürlich auch mit unserem Kameraequipment. Damit ihr wieder was zum Lesen und Anschauen bekommt.

Wir waren ja bereits in der Vergangenheit für euch in der Eifel aktiv und haben für euch von der Traditionsveranstaltung am Nürburgring berichtet, haben bedrohliche Terrorwarnungen und gefährliche Unwetter für euch mitgemacht, um eine aktuelle Berichterstattung zu ermöglichen.

Ein kleiner Rückblick…

Schaut mal in die Berichte von diesem Jahr rein (Tag 1Tag 2Tag 3) und bekommt einen Vorgeschmack, wie es mit unserer Arbeit im Jahr 2019 aussehen könnte. Auf jeden Fall kommt ihr in Stimmung auf die kommende Festivalsaison…auch wenn es gerade sehr herbstlich ist, wenn ihr mal aus dem Fenster schaut.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + vier =