ROYAL BLOOD – Exklusives Konzert + neues Album

ROYAL BLOOD – Exklusives Konzert + neues Album

Royal Blood mit exklusivem Konzert und neuem Album

Royal Blood kündigen ein exklusives Konzert in Köln an. Das Duo aus UK spielt am 23. Mai 2017 im Kölner Luxor und füllt so den Tourplan im Sommer neben den vielen Festival-Gigs. Der VVK startet schon am Mittwoch, den 26. April über Eventim und am Freitag, den 28. April über FKP Scorpio. Da die Location nur 300 Leute fasst, solltet ihr euch schnell Tickets sichern! Ob die Jungs neues Material aus dem kommenden Album spielen werden, bleibt abzuwarten. Die neue Single „Lights Out“ hinterlässt jedoch einen guten Eindruck:

 

Die Konzerte in der Übersicht

23.05. Köln – Luxor
23.-25.06. Scheeßel – Hurricane Festival
23.-25.06. Neuhausen Ob Eck – Southside Festival
28.06. Gdynia – Open’er Festival
30.06. Werchter – Rock Werchter-Festival
11.07. Montreux – Montreux Jazz Festival
12.07. Bern – Gurtenfestival
14.07. Luxemburg – Den Atelier

Weitere Informationen zu der Headliner-Show in Köln gibt es HIER. Bitte informiert euch kurz vor der Anreise ob es Änderungen im Zeitplan gibt.

Neues Album und erste Videosingle

Wenige Tage bevor das Konzert in Köln angeküdigt wurde, veröffentlichte die Band eine Pressemitteilung mit dem Hinweiß, das neue Album „How Did We Get So Dark?“ werde am 16. Juni 2017 über Warner Music erscheinen. Im gleichen Atemzug präsentieren die Noise Rocker die erste Videosingle „Lights Out“. Fans dürfen sich sehr freuen, da der Sound unverändert bleibt. Wir von metal-heads.de werden in Zukunft über weitere Details informieren.

Cover & Tracklist

Royal Blood Cover

1. How Did We Get So Dark?
2. Lights Out
3. I Only Lie When I Love You
4. She’s Creeping
5. Look Like You Know
6. Where Are You Now?
7. Don’t Tell
8. Hook, Line and Sinker
9. Hole in Your Heart
10. Sleep

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Royal Blood Cover: amazon.de
  • ROYAL BLOOD – Exklusives Konzert + neues Album: fkpscorpio

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × drei =