Serious Black – „Vengeance Is Mine“ erscheint Anfang 2022

Serious Black Venguence Is Mine

Serious Black werden ihr neues Album „Vengeance Is Mine“ am 22.02.2022 via AFM Records veröffentlichen!

Das Album eures Lebens

Einer der neuen Songs des kommenden Sertious Black Longplayers „Vengeance Is Mine“ trägt den passenden Titel „Album Of Our Life“ und wird damit hoffentlich den Nagel auf den Kopf treffen. Und zwar in gleich mehrerer Hinsicht. Denn einerseits ist der Melodic Metal-Formation rund um Bassist und Gründer Mario Lochert  – nach eigener Einschätzung – das wohl kraftvollste und ideenreichste Werk ihrer bisherigen Karriere gelungen. Und zwar mit durchweg glühend-heißen Gitarrenriffs, treibenden Grooves und hymnischen Melodien. Andererseits geht es hier auch textlich in für die Band bislang unerforschte Tiefen.

Lochert verrät:

Wie nie zuvor habe ich diesmal Einblicke in mein Innen- und Privatleben zugelassen, also: wie ich denke, wie ich fühle, wie ich bin, und wie schwierig es sein kann, eine Band am Laufen zu halten, wenn es einem selbst nicht gutgeht. Die Texte auf ‚Vengeance Is Mine‘ spiegeln die zurückliegenden vier, fünf Jahre wieder. Dies wiederum hatte natürlich Auswirkungen aufs Songwriting, das noch intensiver und emotionaler geworden ist.

Debüt des neuen Serious Black Sängers

Vengeance Is Mine ist ein Debüt für den neuen Serious Black Sänger Nikola Mijić! Mit seiner Stimmgewalt und einem ausdrucksstarken Timbre, den rasanten Riffs und Hooks von Gitarrist Dominik Sebastian, den Grooves von Schlagzeuger Ramy Ali und dem abwechslungsreichen Songwriting von Bassist Mario Lochert soll „Vengeance Is Mine“ zum Paradebeispiel eines tiefmelodischen und zugleich kraftstrotzend-dynamischen Metal-Albums avancieren.

Vorgeschmack auf das neue Serious Black Album

Doch ihr dürft euch selber einen Eindruck verschaffen. Nach den erst kürzlich veröffentlichten, ersten Single-Auskopplungen zu „The Story“ und „Rock With Us Tonight“ haben Serious Black jetzt ein brandneues Lyric Video zum packenden Track „Senso Della Vita“ online gestellt!

Mehr Infos zu Venguence Is Mine

Produziert und gemischt wurde „Vengeance Is Mine“ von Lochert in seinem SERIOUS BLACK-Studio in Kirchseeon, die Gitarren hat Dominik Sebastian in seinem eigenen Studio aufgenommen, Orchester-Arrangements und Keyboards stammen von Katsionis aus Griechenland. Für die himmlischen Background-Chöre haben Serious Black die Belgrader Sängerin Ana Nikolic verpflichtet. Das erste Mastering hat Mika Jussila (Avantasia, Stratovarius, Nightwish) in den renommierten ‚Finnvox Studios‘ in Helsinki übernommen. Zusätzlich veredelt wurden die Aufnahmen durch ein zweites, neuartiges und Klang-optimierendes Mastering-Verfahren von Konst Fischer. Lochert meint: Diesmal haben wir wirklich an jeder Stellschraube gedreht, um das bestmögliche Resultat zu bekommen. Und ich denke, der große Aufwand hat sich nachweislich gelohnt!“ 

Vorbestellungen für das neue Album sind HIER möglich! Man darf gespannt sein, wie sich „Venguence Is Mine“ im Vergleich zum Vorgängeralbum „Suite 666“ mit Ausnahmesänger Urban Breed schlägt.

Tour Dates Serious Black (unter Vorbehalt)

27.01.22 ( AT ) SALZBURG – ROCKHOUSE *
28.01.22  (DE ) SELB – ROCKCLUB *
29.01.22 ( DE ) STUTTGART – CLUB ZENTRAL *
30.01.22 ( DE ) SAARBRÜCKEN – GARAGE *

31.01.22 ( CH ) PRATTELN – Z 7 *
02.02.22 ( BE ) BILZEN – SOUTH OF HEAVEN *
03.02.22 ( DE ) BREMEN – TIVOLI *
04.02.22 ( NL ) TILBURG – LITTLE DEVIL **
05.02.22 ( DE ) MONHEIM AM RHEIN – AULA AM BERLINER RING **
06.02.22 ( DE ) BOCHUM – MATRIX / ROCKPALAST **
07.02.22 ( DE ) HAMBURG – LOGO**
09.02.22 ( DE ) FRANKFURT – NACHTLEBEN**
10.02.22 ( DE ) BERLIN –  PRIVATCLUB **

12.02.22 ( DE ) LEIPZIG – HELLRAISER **
13.02.22 ( DE ) MÜNCHEN – BACKSTAGE**

14.07.22 ( AT ) LEOBEN – AREA 53 FESTIVAL 
23.09.22 ( CH ) TENNWIL – ROCKNACHT TENNWIL

w/ Grey Attack, Skeletoon*,  Seven Thorns**

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Serious Black Venguence Is Mine: AFM Records

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 10 =