Thrash-Metal aus Berlin – Space Chaser – Dead Sun Rising – VÖ: 07.10.16


Space Chaser

Die Berliner Rabauken von Space Chaser haben ein neues Eisen im Feuer. Die alles wegbrennende Langrille „Dead Sun Rising“ erscheint am 07.10.2016 über This Charming Man Records. Das Artwork – mit der wohl fiesesten Spinne, die ich jemals gesehen habe – wurde von Walkingbodybag gestaltet und illustriert mit Leichtigkeit das lodernde Thrash-Metal-Inferno, welches Euch erwarten wird. Freut Euch auf Songs wie „Metro Massacre“, „Judgement Day“ und „Atom Crusher“.

Hier könnt ihr das Video zu Skate Metal Punks sehen.

Ui, man merkt nicht nur am Cover, sondern auch gleich beim Opener „Metro Massacre“, dass die Berliner Combo eine ganze Schippe Düsternis nachgelegt haben, aber nicht ohne die Eingängigkeit und Hymnenhaftigkeit zu verlieren. Gereift nennt man das wohl. Der Gitarrensound ist richtig sehnig und heavy und Sänger Siggi übertrifft sich selbst in puncto Kraft und Variabilität. Sehr geil. Mir scheint, dass die Band sich bemüht hat, das überdreht comic-hafte abzulegen, zumindest kommt das bei mir so an: dafür sind die Gitarrenarrangements ausgefeilter, aggressiver und cooler als zuvor. Gesanglich pendelt Siggi immer wieder zwischen Dickinson und jungem Kiske, aber deutlich angriffslustiger als beide zusammen.

Zwischen Dickinson und Kiske

In Sachen No Bullshit Thrash macht denen so schnell auf jeden Fall keiner was vor, die sind mit allen Wassern gewaschen. Und wie die das hinkriegen, das durchaus anspruchsvolle Material allein von der Geschwindigkeit her, geschweige denn in dieser gebotenen Tightness auch besoffen noch runterzuledern, bleibt mir ein Rätsel.

Aber wer sich für richtig gut gemachten und abwechslungsreichen Thrash Metal interessiert, kommt an dieser Band unmöglich vorbei. Da ist kein Gramm Fett dran, der Sound ist phänomenal transparent, dabei knackig und drückend.

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, bzw. die alten Nike Hightops schon wieder aus dem Schrank geholt hat, der kann sich auf ein vollständigens Review der Scheibe freuen. Ich werde mir die Scheibe mal ganz gemütlich bei ’ner Hopfenkaltschale in die Birne zwirbeln.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • space-chaser: amazon.de
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =