Ugly Kid Joe – Tour im Herbst 2016

UglyKidJoeBand

Ugly Kid Joe – Das hässliche Kind Josef kommt in unsere Lande

Ugly Kid Joe haben für den Herbst eine Tour angekündigt, die sie auch in unsere Breitengrade führt. Die entsprechenden Tourdaten findet ihr ganz am Ende dieser News. Hier zunächst einmal ein kleiner Trailer zur Tour:

 

Die Bandgeschichte in Kürze

Ugly Kid Joe wurden 1990 im kalifornischen Isla Vista gegründet. Der Bandname ist eine Anspielung auf die Glam-Metal Band Happy Boy Floyd. Ihren größten Erfolg feierten sie mit einer Coverversion von HARRY CHAPIN’s “Cat’s in the Cradle”. Die Single wurde allein in den USA über 500.000 mal verkauft und konnte sich 20 Wochen in den Charts behaupten. Trotz weltweit über 5 Mio. verkaufter Tonträger und zahlreicher erfolgreicher Tourneen löste sich die Band 1997 auf. 2011 kam es zur Wiedervereinigung, anlässlich derer die 6-Track EP „Stairway to Hell“ veröffentlicht wurde. Es folgten Liveauftritte als Support solch namhafter Bands wie ALICE COOPER, THE CULT, FAITH NO MORE und GUNS N’ ROSES. 2015 erschien das Album „Uglier Than They Used To Be“ (wieder einmal mit einem extrem coolen Cover) und sorgte für viel positive Resonanz. Jetzt dürfen wir uns endlich auf Live-Auftritte mit dem neuen Songmaterial freuen.

Aktuelle Bandmitglieder:

WHITFIELD CRANE: vocals

KLAUS EICHSTADT: guitar

DAVE FORTMAN: guitar

CORDELL CROCKETT: bass

SHANNON LARKIN: drums

SONNY MAYO: guitar

ZAC MORRIS: drums

 

Tourdaten:

UglyKidJoeTourplakat

17.10. Köln – Underground

18.10. Hannover – Musikzentrum

19.10. Hamburg – Knust

21.10. Berlin – White Trash Ballroom

24.10. Wien – Ottakringer Brauerei

25.10. München – Backstage Halle

26.10. Dornbirn – Conrad Sohm

31.10. Luzern – Schuur

01.11. Essen – Turock

02.11. Aschaffenburg – Colos Saal

04.11. Karlsruhe – Substage

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • UglyKidJoeTourplakat: Flying Dolphin Entertainment
  • UglyKidJoeBand: Amazon

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =