W:O:A 2018 – Das große Finale

In 207 Tagen heißt es wieder: WACKEEEEEEEEN ! Exakt vom 02. bis zum 04. August 2018 wird die beschauliche Gemeinde im Kreis Steinburg/Schleswig-Holstein wieder Schauplatz des selbsternannten größten, lautesten und härtesten Heavy-Metal-Open-Air-Spektakels weltweit. Schauplatz des W:O:A 2018.

Headliner des W:O:A 2018 stehen fest

Helloween - Pumpkins United 24.11.17 Ruhrcongress BochumPassend zum Heiligabend legten uns die Veranstalter nunmehr mit dem weiteren Headliner HELLOWEEN ein richtig tolles Osterei ins Nest. Wir von der metal-heads-Redaktion hatten uns beim letztjährigen Betriebsausflug selbst ein Bild von den Live-Qualitäten der Band gemacht. Und waren schier aus dem Häuschen, wie ihr hier im Konzertbericht zum Gig von Helloween nachlesen könnt. Aber auch die weiteren, zuletzt bestätigten Bands können sich lesen, sehen und hören lassen: die Schweden von GHOST um Papa Emeritus 0 und seine Nameless Ghouls sind ebenso am Start wie die US-amerikanischen Klamauk-Glamour-Rocker von STEEL PANTHER  und die Death Metaller von CANNIBAL CORPSE.

Im Wochentakt zuvor wurden bereits Metal-Größen wie JUDAS PRIEST, DORO und DIRKSCHNEIDER, deutsche Rock und Punkhelden wie DIE HAPPY und  BETONTOD oder female fronted Metal-Bands wie EPICA und ARCH ENEMY bestätigt. Alle Kapellen hier stumpf aufzuzählen, ersparen wir uns und verweisen lieber hierauf: das komplette Billing entnehmt ihr bitte der offiziellen Seite des Veranstalters.

Zum Heißmachen auf das Wacken Open Air 2018 gibt es jetzt für euch den offiziellen Trailer in der finalen Version. Die 3 Minuten und 9 Sekunden machen Lust auf mehr:

Erinnerungen an Wacken 2016

Wacken 2016Da kommt Vorfreude auf, oder? Drei metal-heads-Redakteure hatten im Jahr 2016 das Vergüngen, ein paar vollverschlammte Wanderstiefel beim Wacken Open Air beerdigen zu müssen, dem Regen und Gewitter im Zweimann-Zelt zu trotzen und nebenbei Spaß wie Bolle zu haben, aber auch jeden Tag fleißig Artikel abzuliefern. Nachzulesen könnt ihr zum Beispiel den Bericht vom Ankunftstag hier!

METALLICA beim W:O:A

Wir waren damals auch Zeitzeugen fast sämtlicher Events im Pressezelt. So auch der Pressekonferenz am abschließenden Samstag, wo die drei Veranstalter die Preiserhöhung von vormals 190 € auf rd. 220 € mit den gestiegenen Kosten für anzumietende Flächen der Bauern begründeten. „Früher kamen drei Leute im Zwei-Mann-Zelt, heute sind es Wohnmobile mit Vorzelt für zwei Personen.“ Als gelernte Zahlenkünstler hatten wir Redakteure allerdings eine ganz andere Rechnung aufgemacht: noch nie waren METALLICA beim Wacken Open Air am Start. Wenn METALLICA wirklich geschätzte 2 Millionen Euro Gage pro Auftritt nehmen würden und die 75.000 zahlenden Zuschauer jeder 30 Euro mehr bezahlen als im Vorjahr – müsste das dann nicht mit der Finanzierung hinhauen? Hat es bislang scheinbar nicht und auch für 2018 sieht es so aus, als ob die Metal-Party im Dorf, auf dem riesigen Gelände („Infield“) und den Zeltplätzen ohne die Herren Hetfield, Ulrich und co. vonstattengeht. Macht ja nix. Wird trotzdem geil. Aus eigener Erfahrung können wir nur sagen: es lohnt sich. Ob es noch Tickets für das W:O:A 2018 gibt, erfahrt ihr hier!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Wacken 2016: (c) metal-heads.de, Ralfi Ralf
  • TAGEBUCH – Wackenl 2016-58: (c) metal-heads.de, Osel
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + neunzehn =