Axel Rudi Pell – XXX Anniversary Live (VÖ: 07.06.19)

Axel Rudi Pell 2019

Seit dem Jahr 1989 ist Axel Rudi Pell nun unter seinem eigenen Namen musikalisch aktiv. Zum 30. Jubiläum präsentiert uns das Bochumer Rock Urgestein ein Live-Album, welches auf der letzten Tour mitgeschnitten wurde und auf den Namen „XXX Anniversary Live“ hört. Für die Bodenständigkeit des Ruhrpott-Gitarristen sprich dabei auch der Fakt, dass auch das Jubiläumsalbum bei SPV erscheint, jenem Label, bei dem er bereits seit 1989 unter Vertrag steht. Die aktuelle Bandbesetzung mit Johnny Gioeli als Sänger, Ferdy Doernberg an den Keyboards, Volker Krawczak am Bass, Bobby Rondinelli am Schlagzeug und dem Maestro himself an der Gitarre ist mittlerweile eine gut eingespielte Truppe, was sie auch auf dem 30. Album in der 30-jährigen Solokarriere von Axel Rudi Pell unter Beweis stellt.

XXX Anniversary Live – ein echtes Livealbum

Das Album wurde zwar auf verschiedenen Konzerten der Knights Call Tour 2018 mitgeschnitten und zusammengefügt, ergibt aber dennoch ein stimmiges Gesamtbild. Sehr positiv ist zu erwähnen, dass hier darauf verzichtet wurde, die Aufnahmen übertrieben glatt zu bügeln und somit jeglicher Live-Atmosphäre zu berauben. Es handelt sich nicht bloß um eine Zusammenstellung von Live-Tracks, sondern man bekommt wirklich ein richtiges Live-Konzert geboten. Dazu gehören auch die lockeren Ansagen von Frontmann Johnny, Publikumsreaktionen, die Bandvorstellung und Soloparts. So enthält der Song „Mystica“ vom gleichnamigen Album aus dem Jahr 2006 ein (leider recht unspektakuläres) Drum-Solo. Der Doppel-Song Game Of Sins/Tower Of Babylon wird durch ein Keyboard Solo ergänzt.

Axel Rudi Pell – eine echte Band

Auf XXX Anniversary Live zeigt sich wieder einmal, dass Axel Rudi Pell viel mehr eine Band ist als ein Soloprojekt. Johnny Gioeli kann sowohl gesanglich als auch bei der Interaktion mit dem Publikum überzeugen. Die anderen Musiker verrichten ebenfalls sehr solide Arbeit. Axel Rudi zeigt natürlich sein Können, stellt dieses aber immer in den Dienst der Songs, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Das Imponiergehabe anderer Gitarrenvirtuosen ist ihm völlig fremd. Wer Live-Alben mag und auf die Musik von Axel Rudi Pell steht, macht mit XXX Anniversary Live (das zudem in zahlreichen – teils limitierten – Versionen erscheint) unter Garantie nichts verkehrt.

Cover und Tracklist

Disk: 1

1. The Medieval Overture (Intro)Axel Rudi Pell XXX Cover
2. The Wild And The Young
3. Wildest Dreams
4. Fool Fool
5. Oceans Of Time
6. Only The Strong Will Survive
7. Mystica (incl. Drum Solo)
8. Long Live Rock

Disk: 2

1. Game Of Sins / Tower Of Babylon (incl. Keyboard Solo)
2. The Line
3. Warrior
4. Edge Of The World (incl. Band Vorstellung)
5. Truth And Lies
6. Carousel
7. The Masquerade Ball / Casbah
8. Rock The Nation

Axel Rudi Pell – Tour 2019

05.06. DE – Ulm – Ulmer Zeit
08.06. DE – Kiel – Pumpe
09.06. DE – Jena – F-Haus
11.06. DE – Mannheim – 7er Club (Open Air)
12.06. DE – Gunzendorf – GUNZlive
13.06. DE – Osnabrück – Hyde Park
14.06. DE – Bochum – Zeche (ausverkauft)
15.06. CH – Pratteln – Z7

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Axel Rudi Pell XXX Cover: Steamhammer/SPV
  • Axel Rudi Pell 2019: Steamhammer/SPV
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =