RavenEye (with Oli Brown)- „Nova“

RavenEye Nova Cover

RavenEye sind eine neue englische Band rund um Sänger und Gitarrist Oli Brown. Der 1989 geborene Brown wurde bereits mehrfach mit dem British Blues Award in den Kategorien „Male Vocalist“ und „Young Artist“ ausgezeichnet. Zusammen mit Aaron Spiers (Bass, Synth) und Kev Hickman (Drums) gründete er die Band RavenEye, deren Debutalbum „Nova“ am 23.09.2016 veröffentlicht wurde. Durch den guten Ruf Oli Browns durfte die Formation schon im Vorprogramm namhafter Bands wie The Darkness, Slash, Deep Purple, Halestorm und den Blues Pills auftreten. Dabei konnte sich RavenEye einen Ruf als excellente Live-Band erarbeiten. Ob sich diese Qualität auch auf dem neuen Album wiederspiegelt, erfahrt ihr hier.

Klassischer Heavy Rock britischer Prägung

Auf „Nova“ präsentieren uns RavenEye klassischen Heavy Rock britischer Prägung. Dabei zeigen sich durchaus auch Einflüsse amerikanischer Grunge-Bands wie Soundgarden. Ich persönlich meine auch, leichte Ähnlichkeiten mit den Red Hot Chily Peppers erkennen zu können, aber bisher stehe ich mit dieser Meinung wohl alleine da 😉 .Die Songs handeln von Gefühlen wie Schmerz, Hass oder Liebe und Oli Brown schafft es diese Gefühle auf den Punkt rüber zu bringen. So ist es speziell die ausdrucksstarke und in jeder Tonlage angenehme Stimme von Brown, die die Lieder von RavenEye aus dem Mittelmaß heraushebt. Der gitarrenlastige Sound schreit dabei förmlich nach einer Umsetzung auf der Bühne. Da braucht es nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie die Band live abgeht. So steht unter dem Strich ein Album, das allen Anhängern klassischen Heavy Rocks zum Reinhören empfohlen werden kann. Meine Anspieltipps sind der rockige Opener „Wanna Feel You“ und der gefühlvolle Abschlusstrack „Eternity“.

RavenEye  „Nova“ Cover und Tracklist

RavenEye Nova Cover

Wanna Feel You
Come With Me
Inside
Hero
Supernova
Walls
Oh My Love
Madeline
Hate
Out Of The Rain
Eternity

Kürzlich war RavenEye auch hierzulande auf Tour mit Zodiac und Honeymoon Disease. Leider haben wir von metal-heads.de diese Auftrittsreihe verpasst, aber vielleicht ergibt sich ja bald mal wieder die Gelegenheit. Mehr Infos zur Band unter http://www.raveneyeofficial.com

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • raveneye-nova-cover: Amazon
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =