SMALL JACKETS – „Just Like This“ Review

(English review down below)

Funky Rock‘ n Roll

Da denkt man sich, dass das Jahr gelaufen ist und dann packt mich tatsächlich doch noch ein Album aus dem Hinterhalt, mit dem ich nicht gerechnet habe. Allerdings hätte ich nicht erwartet, dass ich aus diesem Lande derartige Musik zu hören bekommen würde. SMALL JACKETS (Homepage, Facebook) sind waschechte Italiener, aber sie kredenzen keinen symphonischen Power Metal, sondern sind Rocker durch und durch.

Nachdem STEW mich vor kurzem mit ihrem Blues Rock Album „Taste“ begeistert haben (Review hier), hauen SMALL JACKETS mal eben noch so einen Knaller am Ende des Jahres raus, der genauso mitreißend aufspielt, aber einen anderen Style besitzt. Mit ihrem Album „Just Like This“ (VÖ 17.12.2021) bringen sie das Jahr mit einem tollen Rock’n Roll Album zu einem bewegenden Ende. Bewegend deswegen, weil die Songs so viel Leben in sich haben, dass es nur so knallt. Da darf unter dem Weihnachtsbaum amtlich abgerockt werden oder Silvester mit verdammt heißen Rock-Raketen gefeiert werden.

Die pure Dosis Rock

wird Euch ohne Vorwarnung direkt mit „Midnight Town“ in die Ohren gejagt. Da fliegen sofort fetzige Riffs aus den Boxen, die einem einfach keine Wahl lassen als es geil zu finden. Der Groove kommt nicht auf leisen Sohlen angeschlichen, sondern packt Euch laut und heftig. Ohne nachzudenken ist die Luftgitarre direkt am Start. Wenn dann später noch das feurige Klaviergeklimper zündet, dann gibts kein Halten mehr. Zieht Euch den Song rein und danach könnte Ihr wieder Luft holen und das Review weiterlesen.

Ein abgedrehter Sound

wirbelt teilweise umher. Genial finde ich diesen irren Funk, der z.B. beim Song „Funky Crunchy Woman“ von mir Besitzt ergreift und mich abzappeln lässt. Einerseits total lässig, aber gleichzeitig voll crazy. Dies in der Tat ein knuspriger Song.

The Jail“ klingt nicht weniger verrückt, tritt dabei mehr auf das Gaspedal und dreht den Verrücktheitsgrad noch mal nach oben. Dieser treibende Rock´ n Roll Part mit dem Saxophon ist einfach nur mega und dann wird am Ende noch mal mit schrägen 70’er Jahre Gitarrensounds eins draufgesetzt.

Aber es muss nicht immer dermaßen verrückt abgehen. Es gibt auch ganz straighte Rock‘ n Roller auf dem Album, die ganz klassisch und melodisch Fahrt aufnehmen. Diese sind nicht weniger unterhaltsam und laden zum Mitreisen ein. Hierzu würde ich beispielsweise die Songs „Movin On“ und „Get Out Of My Way“ zählen.

Es rappelt in der Kiste

„Getting Higher“ beginnt wie gewohnt sehr munter und dreht dabei kräfitg am Gute-Laune-Regler. Dabei besticht der Song durch einen kräftig schwingenden Bass, auf dem sich alle anderen mit Leichtigkeit austoben können. Der aufmunternde Song mit seinen knackigen Melodien ist eine freche fordernde Stimmungsgranate.

Fazit

SMALL JACKETS laden mit ihrem Album „Just Like This“ zu einem irren Rockfeuerwerk ein. Sie haben alles, was im Rock‘ n Roll groovt und fetzt, in die Waagschale geworfen und toben sich nach Herzenslust nach allen Regeln der verrückten Kunst aus. Das Album versprüht pure Lebensfreude, die einem sofort ins Blut geht. Dabei verinnerlicht es noch den charismatischen 70’er Jahre Flair. Der einzige Wermutstropfen besteht darin, dass das Album zu kurz ist. Das Album reißt knapp die 30-Minuten-Hürde. Aber dafür ist es ein echt wilder Ritt!

Am Ende überraschen SMALL JACKETS dann aber doch noch mit der ruhigen Nummer „Celebrate“. Dieser Song ist der perfekte Abschluss und verwöhnt mit soooo viel Charme und Atmosphäre, dass man ganz gechillt wird. Aber natürlich nur so lange, bis man wieder die Play-Taste für das erste Lied drückt und die verrückte Reise von vorne beginnt.

Das Album gibt es hier zu kaufen:

SMALL JACKETS – Just Like This! | Go Down Records.

English review

(English review down below)

Funky Rock‘ n Roll

You think that the year is over and then an album actually grabs me from the ambush, which I had not expected. However, I would not have expected that I would get to hear such music from this country. But SMALL JACKETS (Homepage, Facebook) are true Italians, but they do not serve symphonic Power Metal. They are Rockers through and through.

After STEW recently thrilled me with their Blues Rock album „Taste“ (review here), SMALL JACKETS just put out another banger at the end of the year in a „little“ different style. With their album „Just Like This“ (release 17.12.2021) they bring the year to a moving end with a great Rock’n Roll album. A moving end cause the songs have so much life inside that it just pops. This is music for rocking under the Christmas tree with Santa or celebrate New Year’s Eve with damn hot Rock-Rockets.

Pure dose of Rock’n Roll

is blasted directly into your ears with „Midnight Town“. There immediately fly groovy riffs from the speakers, which leave you no choice but to find it cool. The groove doesn’t creep up quiet, but grabs you loud and fierce. Reflexively, the air guitar is right at the start. When later the fiery piano strumming ignites, then there is no stopping. Check out the song and afterwards you can catch your breath and continue reading the review.

Crazy sound

partly swirls around. This insane funk is ingenious, which, for example, takes possession of me during the song „Funky Crunchy Woman“ and makes me shake. On the one hand totally casual, but at the same time fully crazy. This is indeed a crunchy song.

„The Jail“ sounds no less crazy, stepping on the speed pedal more and turning the craziness level up once again. This driving Rock‘ n Roll part with the saxophone is just awesome. In the end weird guitar sounds come up totally cool.

But it doesn’t always have to go so crazy. There are also some straight Rock‘ n Rollers on the album that pick up speed with nice melodies in that baggage. These are no less entertaining and invite you to travel along. For example, I would count the songs „Movin On“ and „Get Out Of My Way“ among them.

The body is shaking

„Getting Higher“ starts off very chirpy as usual, but impresses with a powerful swinging bass, on which everyone else can let off steam with ease. The upbeat song with its crisp melodies is a cheeky demanding mood grenade.

Conclusion

SMALL JACKETS invite with their album „Just Like This“ to a crazy Rock fireworks. They have thrown everything that grooves and shreds in Rock‘ n Roll into the scale. Their hearts burning for Rock‘ n Roll. At the same time it still internalizes the charismatic 70’s flair. „Just Like This“ is a hot and damn crazy album that exudes pure joy that immediately gets into your blood.

Only the short playing time is not so funny. The album barely breaks the 30-minute barrier. But for that it’s a really wild ride!

At the end, SMALL JACKETS surprise with the loosy quiet number „Celebrate“. This song is the perfect conclusion and spoils with soooo much charm and atmosphere that you become quite chilled. But of course only until you press the play button again for the first song and the crazy journey begins again.

Get the album at this place:

SMALL JACKETS – Just Like This! | Go Down Records.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • SMALL JACKETS Cover+Infos -1-: Cover+Info-->All Noir Promotion//Background etc.-->Pixabay
  • SmallJackets Titelbild-2-: All Noir Promotion

Metalhead

Seit meiner Kindheit höre ich gerne Rockmusik. Es hat mit Gary Moore, Scorpions, Billy Idol, Bon Jovi, Dire Straits, AC/DC usw. angefangen, also quasi mit den Großen der 80'er und 90'er Jahre. Mit zunehmendem Alter ging der Musikgeschmack immer mehr auch in die härtere Richtung. So finden sich mittlerweile auch viele Core-Platten, so wie Black-und Death-Metal Kracher in meiner Sammlung. Daher bin ich in fast allen Bereichen des Rock und Metal unterwegs. Eine besondere Vorliebe habe ich für den Underground entwickelt, wo es richtig brennt und es viele hochklassige Bands gibt, die den Großen der Branche in nichts nachstehen, ganz im Gegenteil. In diesen Sinne: Stay tough, stay heavy!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =