SNAKE TONGUE – Raptors Breath (VÖ 11.03.2016)

Aus Schweden kommt ein heftiges Debütalbum auf uns zu!

SNAKE TONGUE heißt die Band und spielt nach eigener Aussage „erstsahnigen High-Energy-Asskicker-Rock mit´ner extragoßen Schüppe Dreck on top“ ! Was soll ich sagen, es ist nicht gelogen, eher untertrieben!
Irgendwie mischen SNAKE TONGUE diverse auch extreme Stilvarianten miteinander und am Ende kommt eine heftige CD mit 9 Lieder und 28 Minuten Spieldauer dabei raus, die es in sich hat!!
Das Lyric Video zum Track „Altar“ seht und hört ihr hier:

 

Mein Fazit:
Eine sehr heftige Produktion aus Schweden, die mich echt flasht!
Totz der Agressivität, die „Raptors Breath“ ausstrahlt, finde ich das Werk sehr gelungen!

SNAKE TONGUE sind:
Samuel Enocssen    – Drums
Niklas Thorgren      – Guitar
Martin Shukevich   – Bass & Vocals
Patrik Lindecrantz – Vocals
Fredrik Petersson   – GuitarSnake Tongue

Tracklist:
1. Raptor’s Breath
2. In Stone
3. Post Mortem Spasms
4. Altar
5. Lashes
6. The Horror
7. Ghost Dance
8. Death Dance
9. The Narcissist

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Snake Tongue – Cover: Gordeon Musik
  • Snake Tongue: Gordeon Music

Osel

Osel war Mann der ersten Stunde und bis September 2016 im Team. "Aufgewachsen mit STATUS QUO, den Böhsen Onkelz und Metallica. Anthrax, Slayer, Manowar oder Rammstein gehören genauso zu meiner Musik wie Five Finger Death Punch und Trivium!"

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − sechs =