The XCERTS mit „Hold On To Your Heart“

XCERTS Hold on Cover

Wir von metal-heads.de können euch heute eine neues Album der Indierock Band „The XCERTS“ vorstellen, welches am 19.01.2018 als Download erschienen ist (CD am 26.01.2018).

Freunde von Alternativ/Indie Rock können sich freuen…

denn die drei Jungs von „The XCERTS“ aus Schottland bringen mit „Hold On To Your Heart“ über das Label Raygun Records, ihr mittlerweile viertes Album heraus. Die Band wurde von dem damals 13-jährigen Murray Mac Leod und Jordan Smith zu Schulzeiten in Aberdeen gegründet, später stieß Drummer Tom Heron aus Brighton zur Band.

Die Musik, die The XCERTS machen, kommt direkt aus dem Herzen und zielt direkt auf den Bauch.

„Ich bin jemand, der so ziemlich alles und jeden romantisiert“, gibt Murray zu, „aber ich wollte auch, dass es etwas Reines, Reales und Ehrliches ist. Wir möchten den Leuten das Gefühl geben, dass alles möglich ist, während sie diese Platte hören.“

Mit dem Song „The Dark“ fängt das Album ehr ruhig an, was mir persönlich eine Nummer zu ruhig ist. Nicht das es kein guter Song ist. Aber ich finde, das ein Album einer Indie Rock Band mit mehr wumm beginnen sollte. Denn wenn ich eine Band nicht kenne, dann höre ich mir oft erst einmal den ersten Song an und da muss ich leider sagen, das mir der zu lahm ist. Ich hätte das Album wahrscheinlich wieder weggelegt, wenn ich es im Laden Probe gehört hätte. In der Mitte des Albums wäre der Song besser aufgehoben gewesen.

Zum Glück ändert sich das aber mit dem zweitem Song „Daydream“ komplett . Hier wird Gas gegeben und man erkennt jetzt auch, das es eine Indie Rock Band ist. Gute Mischung aus Gitarre, Schlagzeug und markanter Stimme. Ein Song der Spaß macht.

Hier das Video dazu:

 

Mit „Feels Like Falling In Love“  geht es nahtlos weiter. Wenn man diese zwei Songs an den Anfang des Albums gesetzt hätte, wäre es besser rübergekommen. Mit den Gitarren Riffs und dem einsetzenden Schlagzeug einfach „sehr gut“. Rundum ein gelungener Song. Nach „First Kiss Feeling“ (Im übrigen auch ein Song der viel Spaß macht) und „Crasy“ folgt der Titelsong des Albums „Hold on to Your Heart“.

„Hold on to Your Heart“…

ist ein absolut gelungenen Track der ruhig anfängt und im Laufe des Songs immer mehr Fahrt aufnimmt, aber nicht völlig aus dem Ruder läuft.  „Murray’s“ markante Stimme sorgt für eine gute Harmonie zwischen Sänger und Instrumenten.

Auch dazu ein Video:

 

Auch die restlichen Songs können insgesamt überzeugen. Mit „Drive Me Wild“ wird’s wieder etwas ruhiger, bevor dann beim nächsten Song „We Are Gonna Live“ neue Power kommt. Um dann gleich wieder beim vorletzten Song „Show Me Beautiful“ ins Träumen zurück zu verfallen. Was ja nicht heißen soll, das der Song schlecht ist. Ist er auch nicht. Mit dem letzten Song „Cry“ geht dieses Album auch ruhig und gemütlich zu Ende.

Fazit:

Insgesamt ist den Jungs von The XCERTS ein gutes  Album gelungen. Es ist mit einigen Songs versehen, die zu überzeugen wissen und emotional berühren. Aber an der Spitze seines Genres steht “Feels Like Falling In Love” auch noch lange nicht. Fans von Alternativ Indie-Rock sollten trotzdem mal reinhören, seien aber auf eine stark emotionale und auf radiotauglich getrimmte Schlagseite hingewiesen. Mir persönlich fehlte der gewisse Wumms und ich habe immer drauf gewartet, dass das Album endlich richtig Fahrt aufnimmt. Im Großen und Ganzen ein gutes Album, mir aber ein wenig zu viel Mainstream. Anhören lohnt sich trotzdem.

Hier die Liedtitel für euch:

1. The Dark
2. Daydream
3. Feels Like Falling In Love
4. First Kiss Feeling
5. Crazy
6. Hold on to Your Heart
7. Drive Me Wild
8. We Are Gonna Live
9. Show Me Beautiful
10. Cry

The XCERTS sind ab Ende Januar mit „Nothing But Thieves“ noch auf Tour

28.01. Hamburg – Grosse Freiheit 36
31.01. Leipzig – Werk 2

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • XCERTS Hold on Cover: Amazon
Kelle

Kelle

Mit Claudia und ihrem Schäferhund habe ich den Grundstock meiner Plattensammlung gelegt. Von Punkrock über AC/DC bis Metallica mag ich alles, was laut ist.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 20 =