TRUCKFIGHTERS – V (VÖ: 30.09.16)

TRUCKFIGHTERS - V

TRUCKFIGHTERS – V (VÖ: 30.09.16)

Die Truckfighters sind mit dem neuen Album „V“ zurück! Es sind genau zwei Jahre nach dem letzten Album „Universe“ vergangen und bereits im Vorfeld der Veröffentlichung am Freitag, den 30. September 2016 ist sehr viel im Truckfighters-Camp vorgefallen.

Die Unruhe vor dem Sturm

Im exklusiven metal-heads.de Interview erzählte Frontmann Ozo uns von den diversen Problemen und Unruhe-Faktoren, mit denen die Jungs im Vorfeld der Veröffentlichung zu kämpfen hatten. Da die Truckfighters zu dem aktuellen Video „Calm before the Storm“ einen großen Shitstorm auf Youtube und Facebook ausgesetzt sind, sprachen wir auch unter anderem mit dem Frontmann darüber und gaben ihm die Möglichkeit, sich zusätzlich zu dem Facebookpost vom 22. August zu positionieren. So sagt Ozo zu dem Song:

…I think, a lot of people misunderstood that and thought we did this to get PR or something but it´s just sick to believe that. We spend months in the studio to create music. If you want to sell records, you write 3 minute songs, Pop songs. That´s how you earn money. We do songs because we are touched by the events…

Ozo gibt uns noch zusätzlich Einblicke in die Labelarbeit von Fuzzorama, die Zusammenarbeit mit Century Media Records, die anstehende Tour mit We Hunt Buffalo und Deville sowie was als nächstes Release im Hause Fuzzorama Records geplant ist.

Hier könnt ihr das Interview in voller Länge genießen!

„V“ im metal-heads.de Soundcheck

Den Anfang macht der Track, der seit Wochen in den Medien auftaucht, „Calm Before The Storm“. Wunderschön und brutal zugleich. „Hawkshaw“ lebt von seinen unterschiedlichen Tempowechseln und findigem Gitarrenspiel. Einer meiner Lieblings Hits auf dem Album ist ganz klar „The 1“. Schwere Riffs, schnelles Tempo, harmonische Melodien! Der perfekte Stoner Track! „Gehenna“ setzt das Hitpotenzial des Vortrack fort und lebt vom verspielten Refrain. Mit „The Contract“ wird die Band wohl den nächsten Singlehit raushauen. Sehr radiotauglich, ohne dabei poppig und nach sell out zu klingen. Die letzten Lieder „Fiend“ und „Storyline“ legen noch etwas an Tempo zu und runden das starke Album ab,

Das metal-heads.de Fazit

Die Schweden setzen den progressiven Weg, der mit „Universe“ betreten wurde, fort. Das Album zeichnet sich durch eine sehr dunkle und düstere Stimmung aus. Jeder Track erzählt eine eigene Geschichte und repräsentiert den aktuellen Zeitgeist unserer Kultur und Gesellschaft wieder. Dies gefällt nicht jedem, womit die Jungs ungewollt anecken und vereinzelt einen Shitstorm ernten.

Die Fans und Hörer erhalten eine Top Stoner Rock Platte mit dem gewohnten Truckfighterssound, auch wenn dies eine Ebene härter ausfällt. Meine Anspiel-Tipps sind „The 1“ und „The Contract“. Im Herbst werden die Jungs auf große Europatour kommen und viele Tracks aus dem neuen Album präsentieren. Also, hingehen und supporten!

TRUCKFIGHTERS - V

1. Calm before the storm
2. Hawkshaw
3. The 1
4. Gehenna
5. The Contract
6. Fiend
7. Storyline

Wenn du mehr Neuigkeiten zu den Truckfighters erfahren willst, dann schau HIER vorbei.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • TRUCKFIGHTERS – V: Fuzzorama / Century Media Records
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + elf =