1000 Mal für euch und jetzt…!?

THE WINERY DOGS - Live in Köln - 29.01.2016 2

1000 Mal für euch und jetzt…!?

Was bisher geschah!? Wie der Doc zu schreiben begann

Es war so etwa 1995 oder 1996, so genau erinnere ich mich nicht mehr. Da wurde ich vom Virus des journalistischen Arbeitens gepackt. So lag es nah, das Angebot eines noch recht neuen Mags (damals gab es noch gedruckte Hefte), anzunehmen und dort als Mitarbeiter einzusteigen. 1998 war ich stolz, mit einem mit nacktem Oberkörper auf der Bühne posierenden Bobby „Blitz“ Ellsworth (Ja, die Rede ist vom OVERKILL-Frontmann) den Sprung auf die Titelseite geschafft zu haben. Da wurde das Druckwerk eingestellt. Wobei ich ungefähr in dieser Zeit auch noch zusätzlich in englischer Sprache für ein Magazin aus den Niederlanden tätig war. Es war halt die Zeit vor der großen Online-Bewegung und dem Durchbruch des Internets.

Der Anfang vom Ende!?

THE WINERY DOGS - Live in Köln - 29.01.2016

Aber keine Sorge. Es ging ab dann online weiter. Die ersten mühsamen Schritte im Internet unter abenteuerlichen Bedingungen wurden absolviert. Keine differenzierten Redaktionssysteme und detaillierte Bildbearbeitung. Recht spartanisch werkelte man mit den damaligen technischen Möglichkeiten. Aber es machte Bock und so schrieb ich News, reviewte CDs und Vieles mehr. So ging das viele Jahre. Ich konnte Freunde zur Mitarbeit motivieren, aber war eben selber nicht in einer Position, um wesentliche Entscheidungen zu treffen. Das änderte sich, als ich im Sommer 2015 angesprochen wurde. Es ging darum, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Ich gebe es zu, ich war erst skeptisch. Ein etabliertes Magazin verlassen und ein neues, eigenes Medium aus dem Nichts aufziehen. Alleine schon heutzutage einen neuen Namen in der Szene zu verankern und für eine Marke, einen Wiedererkennungswert zu sorgen. Wie ihr vermutlich bald im Sommer nachlesen könnt, ist es uns gelungen.

Im Sommer sind es 5 Jahre…

Man kann schon ziemlich stolz sein. Als wir im August vor fünf Jahren mit metal-heads.de gestartet sind, war wohl kaum absehbar, dass wir uns zum gefragten Medienpartner für verschiedene Festivals und Events entwickeln würden, dass wir ein vielseitiges Team an Redakteuren aufbauen und erhalten würden. 17 feste und einige freie Mitarbeiter stellen die Redaktion. Verschiedene Schwerpunkte was den Musikstil angeht, aber auch die Tätigkeitsfelder. Von begeisterten Interviewern vor der Videokamera bis hin zur professionellen (gelernten!) Fotografin hinter der Kamera. Vom Technikprofi bis hin zu den Männern mit den diversen Kontakten zu kleinen und großen Labels sowie verschiedensten Promotionagenturen und Konzertveranstaltern.

LACUNA COIL - live in Vosselaar - 21.10.2016 2

1000 Beiträge, mein Beitrag…

Neben zahlreichen Kontakten in der Szene mit den Aufgabenbereichen „Akkreditierungsanfragen“ für Konzerte und Festivals (nebst buchen von Interviewslots), gehört die Beschaffung der neuesten Releases in Form digitaler und auch physischer Bemusterung zu meinem Tätigkeitsfeld. Und…ja ich schreibe (und knipse) auch selber gerne. So freue ich mich, wenn ihr hier gerade meinen 1000. (!!!) Beitrag für metal-heads.de lest!

Wie geht es weiter, fragt ihr euch!? Wenn ich das wüsste. Ich hätte ja vor knapp 5 Jahren nicht einmal gedacht, dass wir heute da stehen wo wir sind. Hänge ich noch 1000 oder 2000 Beiträge dran? Gehe ich in Altersteilzeit und lasse es ruhiger angehen (über 500 Konzerte und mehr als 30 Festivals gehen schon auf die Knochen) oder hänge ich meinen Job als Redakteur bei metal-heads.de ganz an den Nagel. Keine Ahnung!! Aber ich verspreche euch, ihr werdet es hier bei uns erfahren!

Ein paar visuelle Eindrücke aus fast 5 Jahren…

In diesem Beitrag habe ich mal ein paar Fotos eingebaut, die ich in den letzten Jahren für metal-heads.de geschossen habe. Es waren ja tausende von Aufnahmen, das ist nur eine ganz kleine und ausgewählte Auslese. Hoffentlich gefallen sie euch. Ich würde mich freuen, wenn ihr uns aus Leser treu bleibt (auf der Homepage, bei Facebook, Instagram und auf unserem YouTube-Channel) und uns gerne weiterempfehlt.

Rock on! Euer Doc!

LACUNA COIL - live in Vosselaar - 21.10.2016

Und hier noch ein paar Fotos als Diashow:

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • THE WINERY DOGS – Live in Köln – 29.01.2016: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • LACUNA COIL – live in Vosselaar – 21.10.2016 2: Bildrechte beim Autor
  • LACUNA COIL – live in Vosselaar – 21.10.2016: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • Mike Portnoy´s SHATTERED FORTRESS – Live in Tilburg – 06.07.2017: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • Mike Portnoy´s SHATTERED FORTRESS – Live in Tilburg – 06.07.2017 2: Bildrechte beim Autor
  • FIREWIND – Live 03.08.2019 in Eindhoven: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • M.I.GOD. – Live in Bochum – 21.02.2020: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • MEGADETH – Live in Köln – 28.06.2016: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • QUEENSRYCHE – Live 03.08.2019 in Eindhoven: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • KILL II THIS beim RAGE 21.06.2019: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • JOE SATRIANI – Live in Bochum: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • THREE DAYS GRACE – 01-2016: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • THE WINERY DOGS – Live in Köln – 29.01.2016 – Beitragsbild: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =