Jinjer – Eugene im Videointerview

Jinjer Interview

Jinjer sind ein Phänomen. Scheinbar unersättlich unterwegs und trotzdem sind die Fans nicht übersättigt. Viele Shows bereits Wochen vorher ausverkauft und auch die neu gebuchten Zusatztermine verkaufen sich gut. Wir hatten das Glück beim Gig in Siegburg im Kubana dabei gewesen zu sein. Die Fotos und den ganzen Bericht vom Abend mit dem ebenfalls sehr guten Support Dead Label aus Irland findet ihr hier. Trotz allem Stress hat sich Eugene vor dem Gig die Zeit genommen mit uns ein wenig vor Kamera zu plaudern. Vielen Dank dafür und an Lukas von Napalm Records für die Organisation.

Jinjer – Eugene über endloses Touren, die Szene in der Ukraine und und und

Wir sprachen natürlich darüber, dass Jinjer scheinbar obdachlos sind. So oft wie sie unterwegs sind. Aber sie lieben es einfach live zu spielen und wenn die Leute die sie spielen sehen wollen, dann machen sie es halt einfach. Trotz des Erfolges ist bisher leider kein Nightliner drin. Das führte uns natürlich direkt zu den Vorteilen die das Kubana den Bands auf Tour bietet. Wer wissen will, ob Köln oder die Ukraine mehr Clubs und Venues bietet… Schaut mal rein. Was ich erstaunlich fand, dass vieles von den musikalischen Fertigkeiten die sich alle in der Band im Laufe der Jahre erarbeitet haben selbst beigebracht haben. Die große Ankündigung die Eugene hier ankündigt, ist mittlerweile schon raus. Das neue Album namens „Macro“ wird schon am 25. Oktober 2019 bei Napalm Records erscheinen. Wir sind schon sehr gespannt!

 

Jinjer – Line-Up und Kontakt

Tatiana Shmailyuk – Gesang
Roman Ibramkhalilov – Gitarre
Eugene Abdukhanov – Bass
Vladislav Ulasevish – Schlagzeug

Noch mehr Infos und WIssenswertes bietet die Homepage der Band oder ihr schaut einfach mal bei Facebook. Wer darüber hinaus keine News, Reviews oder Berichte verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Für die Bilderfreunde lohnt sich ein Blick bei Instagram und noch mehr Interviews, Unboxings und Dokumentationen (wie zum Beispiel über das Rage Against Racism Festival) gibt es auf unserem YouTube Channel. Schaut mal rein und lasst uns ein paar Kommentare da. wir würden uns freuen.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Jinjer Interview sw_Beitragsbild MH: Laura (c) metal-heads.de
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + dreizehn =