Jonas Philipps – Wer Probt Hat’s Nötig

Jonas Philipps Wer Probt Hat's Nötig

Jonas Philipps „Wer Probt Hat’s Nötig“ ist eines der (viel zu seltenen) Bücher, das sich mit dem Heavy Metal Kulturkreis beschäftigt, ohne ein Fachbuch zu sein. Grund genug für uns, euch den Autor und sein Buch vorzustellen.

Über den Autor Jonas Philipps

Der 1981 in Forchheim (Oberfranken) geborene Jonas Philipps lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen im Landkreis Bamberg. Seine Leidenschaft für das Schreiben von Geschichten entdeckte er im Alter von 18 Jahren durch das Verfassen von Texten für eine Heavy Metal Band. Sein erstes Buch „Sonntagsschüsse: Fußballfieber in der Kreisklasse“ ist ein humorvoller Roman rund um seinen Lieblingssport und ist beispielsweise HIER erhältlich. In seinem zweiten Buch „Wer Probt Hat’s Nötig“ erinnert sich der Vollblutfranke an seine eigene erfolglose Bandkarriere zurück.

Zum Inhalt der Geschichte

Jonas Philipps Wer Probt Hat's Nötig Buchcover

Das im Books on Demand Verlag erschienene Buch trägt den Untertitel „Die Geschichte der schlechtesten Band der Welt“. Das sagt schon ziemlich viel aus. Vier Jungs aus dem schönen Frankenland gründen eine eigene Heavy Metal Band. Sie taufen sie auf den Namen „Biersaufesel“. Fehlendes Talent machen sie durch Herz, Engagement und Selbstironie wett. Mit ihren durchgeknallten Songtexten erreichen sie in ihrem Heimatort schon bald Kultstatus und träumen von dem Sprung auf die große Bühne. Die Geschichte handelt jedoch nicht nur von der Band. Auch das normale Leben der jungen Leute spielt eine Rolle mit all seinen Anekdoten, Nöten und der Jagd nach den eigenen Träumen.

Eine Geschichte aus dem Leben (des Jonas Philipps)

Auch wenn es sich um eine fiktive Geschichte handelt, so trögt sie doch ein Stück weit autobiografische Züge. So hat Jonas Philipps den Bandnamen und die Songtexte seiner alten Band verwendet. Auch das ganze Umfeld kann so plastisch nur jemand schildern, der in der Gegend aufgewachsen ist. Die Geschichte aus einem fränkischen Dorf rund um Musik, Sport, Mädels und nicht zu vergessen die berühmten heimischen Biere ist einfach Mitten aus dem Leben gegriffen. Die äußerst humorvolle Story erinnert mich etwas an einige Bücher von Frank Goosen (auch wenn dessen Geschichten im Ruhrgebiet angesiedelt sind). Man verfolgt einfach mit großem Vergnügen, die Entwicklung der „schlechtesten Band der Welt“ und den vier jungen Musikern mitsamt ihrem kultigen Groupie Udo!

Klare Kaufempfehlung

Mir gefällt „Wer Probt Hat’s Nötig“ ausgesprochen gut. Viele Passagen haben mir ein breites Grinsen auf das Gesicht gezaubert. Die lustige Geschichte aus dem Leben kann ich nicht nur (aber vor allem) Heavy Metal Fans empfehlen. Die ein- oder andere Anekdote aus dem Buch haben viele von uns sicher in ähnlicher Form auch schon erlebt. Das Buch dürfe Männer sicher eher ansprechen als Frauen, womit ich diese aber keineswegs vom Kauf abhalten möchte 😉 . Mir hat die Schreibweise von Jonas Philipps jedenfalls so gut gefallen, dass ich mir in Kürze auch sein erstes Buch (siehe oben) zulegen werde. Wer von euch neugierig geworden ist, kann das Buch HIER käuflich erwerben und erfährt HIER mehr über den Autor. Wer weitere Metal Lektüre sucht, bekommt HIER bei uns einige Tipps!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Jonas Philipps Wer Probt Hat’s Nötig Buchcover: Amazon
  • Jonas Philipps Wer Probt Hat’s Nötig: Amazon

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 7 =