Capella aus Brasilien veröffentlichen 2. Single „Higher“

Capella

Die Exil-Brasilianer von Capella um Sänger Joáo Fortinho bringen am Freitag, den 20. November, mit „Higher“ ihre 2. Prog-Powermetal-Single an den Start. Selbstredend durften wir von metal-heads.de bereits vorab in den neuen Song reinhören. Und natürlich erzählen wir euch hier davon.

Über Capella

Wir möchten nicht unerwähnt lassen, dass unser Magazin deutschlandweit als allererstes über die neue Supergroup Capella berichtet hat (nachzulesen hier). Auch das erste Interview in einem deutschsprachigen Magazin mit Sänger Joáo, der in Portugal lebt, durften wir von metal-heads.de führen. Und da aller guten Dinge drei sind, hatten wir auch bereits das Vergnügen, uns den 4 Minuten und 21 Sekunden langen Song „Higher“ komplett vorab anzuhören. Und um es vorwegzunehmen: das Lied hat mächtig Potential.

Was sagt Sänger Joáo zum neuen Song?

Hier der O-Ton des Capella-Sängers:

Well, in essence, the song speaks about to pursuing your dreams, overcoming barriers and difficulties. „Higher“ is a bit more focused on musicans, because as you know, the music path it not that easy. It has a lot of uncertainties, but it certainly works for anyone woh has a dream, ecspeacially those that are hard to reach. The idea here is to make a counterpoint to the heavy theme of our former single „Falling Nations“ and send a much more positive message.

Na, das klingt doch schon mal vielversprechend. Daher freuen wir uns, euch bereits vor der Veröffentlichung am 20.11.2020 zumindest einen kleinen youtube-Teaser ans Herz legen zu können.

Ein erster Soundauschnitt zu „Higher“

Nach der soeben gehörten Intro erwartet euch erneut die kraftvolle Stimme von Sänger Joáo, der uns in der Redaktion immer wieder extrem an Michael Kiske erinnert. Für alle Helloween-Fans sind aber auch die folgenden Strophen- und Melodienlinien, die Double Bass Drum sowie die doppelten Hochgeschwindigkeits-Gitarrenläufe ein wahre Freude. Der mehrstimmige Refrain entwickelt sich ebenfalls zu einem echten Mitgröl-Ohrwurm, spätestens nach knapp 3 Minuten gibt es kein Halten mehr. Musikalisch erneut ein wahrer Leckerbissen Mehr möchten wir aber noch nicht verraten. Macht euch am 20. November einfach selbst ein Bild von dieser noch ungesignten Band. Mehr Infos zu Capella findet ihr auch im Netz.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • CAPELLA_PHOTO_2: Jota Fortinho
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =