Eine bunte Prog-Mischung

Prog News

Eine bunte Prog-Mischung

Ich kann das natürlich nicht an Zahlen festmachen, es ist mehr so ein Gefühl. Aber ich habe den Eindruck, als wenn sich die Prog Szene rund um den Globus in den letzten Jahren zunehmend vielseitig und abwechslungsreich präsentiert. Um diese Vielschichtigkeit auch für die Leserinnen und Leser von metal-heads.de zu verdeutlichen, durchforste ich regelmäßig die große Bandbreite an aktuellen und in der näheren Zukunft anstehenden Releases und stelle euch eine Auswahl vor. Heute ist es wieder soweit. Den Anfang will ich mit PERDURATUM aus dem fernen Mexiko machen. Der Progressive Metal Fünfer hat letzten Monat eine EP mit dem Titel „Exile’s anthology“ veröffentlicht und hier habe ich einen Song für euch zum Antesten:

Noch ein Song aus dem Album – CHAOSBAY

Das aktuelle Album namens „Asylum“ ist längst käuflich zu erwerben. Ich finde die Scheibe sehr gelungen und habe euch eine entsprechende Review zusammengezimmert. Hier könnt ihr meine Sicht auf das Material von CHAOSBAY nachlesen. Und gleich jetzt und hier bekommt ihr einen weiteren Song von dem Silberling. Hört (und schaut) unbedingt mal rein!

Aus der Ukraine stammen SEALAND AIRLINES. Das Quartett hat sich dem progressiven Rock verschrieben und ich finde, die Musik hat so einen gewissen Retro-Touch. Aber auch eine Art Leichtigkeit wird versprüht. Wie gefällt euch der Song „Sailing girl“? Den haben wir für euch hier als Video. Das selbst betitelte Debütalbum ist seit gestern im Handel erhältlich. Was für eure CD-Sammlung?

SCARDUST überzeugen mit ihrem neuen Album!!

Das Album „Strangers“ von SCARDUST ist bereits seit 3 Wochen auf dem Markt. Die eingängige Musik in Kombination mit der starken Stimme der Frontfrau Noa Gruman hat mich überzeugt. Das könnt ihr gerne in meiner Review zu der Scheibe hier nachlesen. Und dazu bekommt ihr hier noch ein überzeugendes Kaufargument. Hört euch diese Nummer an und dann ab zum Plattenhändler. Einfach gut!

„Impulse to soar“ ist der Titel des aktuellen Albums von CALYCES. Der griechische Vierer aus dem Progressive Metal Segment hat kürzlich die mit 11 Stücken (davon zwei als reines Instrumental) gut gefüllte Langrille veröffentlicht. Um euch zu zeigen, was wir uns musikalisch unter dem neuen Material vorstellen müssen haben wir den viereinhalb Minuten langen Track „The great void“ als Video für euch zur Verfügung. Schaut mal hier, bitte!

Finnland, Italien, Griechenland & mehr – Eine bunte Prog-Mischung

Finnland ist der Ursprung von MINUTIAN. Seit 10 Jahren liefern die fünf Herren progressiven Rock ab und heute sind wir erfreut, euch mit „Suspicious smiles“ die neue Single aus dem neuen und bereits dritten Album „Magical thinking“ vorstellen zu dürfen. Hier folgt auch schon direkt das Video dazu:

Hier bekommt ihr mehr Infos zur Band.

OCEANA haben eine Deal bei TIME TO KILL RECORDS unterzeichnet und so freuen wir uns, dass wohl bald das erste Album „The pattern“ erscheinen soll. NOVEMBRE-Gitarrist Massimiliano Pagliuso hat da seine Finger im Spiel und wir dürfen zurecht gespannt sein, was da musikalisch geboten wird. Aber bis zu einem ersten Song dauert es offenbar noch. Die Band gibt es ja schon recht lange (seit 1994) aber es hat bislang noch nicht zu einem Fulllength-Album gereicht. 1996 gab es eine selbst betitelte EP und in Kürze will das Trio Neuigkeiten raushauen. Wir bleiben am Ball!

Ein Rausschmeißer voller Energie…

Zugebenermaßen ist die Scheibe der AMBASSADORS OF THE SUN („Orbiting a dead star“ heißt das Album) nicht mehr ganz taufrisch. Aber das Anhören des Songs „From the shadows“ wird euch dennoch gehörig wachrütteln und ich dachte mir, das kommt mal gut so zum Schluss dieses heutigen Beitrags. Melodie, Power und Prog-Attitude. Ab geht die Post!

Eine bunte Prog-Mischung

Das ist unser Ziel. Euch mit abwechslungsreicher Musik gut zu unterhalten und zu informieren. Ich denke, dies ist auch heute einmal mehr gelungen. Bleibt uns bei metal-heads.de gewogen und empfehlt uns gerne weiter! Prog on!!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Prog News CD 1: Bildrechte beim Autor
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + zwanzig =