Est. 1982 – Die Toten Hosen feiern Rubinhochzeit

Die Toten Hosen 2021

Vom (ehemals Wölli), Kuddel, Campino, Andi und Breiti – besser bekannt als das Quintett Die Toten Hosen – feiern „Alles aus Liebe: 40 Jahre. “ Und wir von metal-heads.de gratulieren artig und feiern gerne mit.

Zentralkomitee oder Zwei Koteletts?

1978 gründete der gerne Bonbons lutschende Sänger Campino mit Kumpels die Deutschpunk-Band „ZK“ .Aber bis heute ist nicht überliefert, ob diese Abkürzung nun für „Zentralkomitee“ oder „Zwei Koteletts“ stand. Zahlreiche klamaukige Texte („Zieht euch warm an, denn der Winter greift den Darm an“) und unzählige Gitarristen-Wechsel später wurden hieraus Die Toten Hosen. Und die gibt es bis heute.

Fan der 1. Stunde

Als Fan seit 1982 hat man viel mitmachen müssen. Ständig brennende Mülltonnen bei Fernsehauftritten erdulden (TV-Moderator: „Wir haben uns da mal was total Cooles, Passendes für euch Punks ausgedacht“), skurrile Aktionen bestaunen (Mit dem Hubschrauber nach Helgoland zum Fußballspielen fliegen – die VHS-Kassette dazu liegt noch hier im Schrank), als schmächtiger Fan viele blaue Flecken beim Pogen auf Konzerten abholen…Doch Campino erging es bei echten Live-Gigs der 80er und 90er Jahre (ohne Handy) nicht viel besser. Knochenbrüche waren das Ergebnis seiner oft waghalsigen Bühnen-Stunts. Was man als Fan von kultigen Punkrock-Songs wie „Opelgang“ oder „Disco in Moskau“ leider auch ertragen musste, war der Wandel in der Musik und den Texten dieser Band. Anstatt kritisch und punkig zu bleiben, „reiften“ Die Toten Hosen in den letzten Jahren zu Mainstream-Popmusikern mit radiotauglichen Schunkel-Mitgröhl-Shanty´s der Sorte „Tage wie diese. “ Was wir in der Redaktion durchweg sehr bedauern.

Allen Grund zu feiern

Aber nichtsdestotrotz gibt es 40 gute Gründe, auf diese Band stolz zu sein. 40 Jahre als Bandgefüge zusammen zu bleiben, schaffen die wenigsten (oder heißen Mick Jagger und Keith Richards). Daher Chapeau und herzlichen Glückwunsch. Und wie lässt sich so eine runde Zahl am besten feiern? Na klar: mit einer unrunden Zahl an 43 All-Time Favorites (zzgl. 7 neuer Stücke und dreier Remixe bereits veröffentlichter Tracks). Und diese gibt es auf einer Doppel-CD und weiteren Formaten ab dem 27.05.2022. Der Titel: „Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen“ . Und natürlich möchten wir euch dieses Album auch bald im Detail vorstellen.

Titelliste von „Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen“

01. 3 Akkorde für ein Halleluja!
02. Alle sagen das
03. Alles aus Liebe (Remix 2022)
04. Bonnie & Clyde
05. Altes Fieber
06. SCHEISS WESSIS
07. Wünsch Dir was (Remix 2022)
08. Wannsee
09. Amore Felice
10. Niemals einer Meinung (Remix 2022)
11. Kamikaze
12. Willkommen in Deutschland (Neue Aufnahme 2022)
13. Pushed Again
14. Unter den Wolken
15. Teufel
16. Laune der Natur
17. Liebeslied (Neue Aufnahme 2022)
18. Auswärtsspiel
19. Hier kommt Alex
20. Freunde
21. Nur zu Besuch
22. Steh auf, wenn du am Boden bist
23. Wort zum Sonntag („70 ist die neue 60, Ihr Lutscher!“-Version)
24. Tage wie diese
25. Paradies
26. Draußen vor der Tür
27. Wir sind bereit
28. 1000 gute Gründe
29. Bis zum bitteren Ende
30. 112
31. Das ist der Moment
32. Alles was war
33. Chaot (in mir)
34. Alles passiert
35. Du lebst nur einmal
36. Bayern
37. Strom
38. Zehn kleine Jägermeister
39. All die ganzen Jahre
40. Liebesspieler
41. Opel-Gang
42. Eisgekühlter Bommerlunder
43. Schönen Gruß, Auf Wiederseh’n

Die Tourdaten kompakt

Doch damit nicht genug. Die ehemaligen Düsseldorfer, die teilweise heute in der Bundeshauptstadt Berlin thronen, wenn sie denn nicht mit Freund Jürgen Klopp beim Liverpool FC abhängen oder Fortuna Düsseldorf leiden sehen, kommen natürlich auch auf Tour. Und bringen – punkgetreu präsentiert von ihrer eigenen Biermarke „Hosen Hell“ – die „Alles Aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen“ auf folgende Bühnenbretter ausgewählter Fußballstadien:

10.06.22   Köln – RheinEnergieSTADION – Ausverkauft
15.06.22   Rostock – IGA Park
18.06.22   München – Olympiastadion
24.06.22   Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena – Ausverkauft
25.06.22   Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena – Ausverkauft
30.06.22   Kassel – Auestadion
02.07.22   Wien – Krieau Open Air
09.07.22   Großpösna – Störmthaler See (bei Leipzig)
14.07.22   Hamburg – Open Air am Volkspark
16.07.22   Stuttgart – Cannstatter Wasen – Ausverkauft
17.07.22   Zürich – Letzigrund Stadion         
20.07.22   Locarno – Moon&Stars
23.07.22   Freiburg – Messeplatz
24.07.22   Mannheim – Maimarktgelände
20.08.22   Berlin – Flughafen Tempelhof
27.08.22   Bremen – Bürgerweide – Ausverkauft
03.09.22   Konstanz – Bodensee Stadion
10.09.22   Minden – Weserufer Kanzlers Weide – Ausverkauft

Schönen Gruß, Auf Wiederseh´n

Mehr Infos gibt es sicherlich hier bei uns oder auf der Webpage der Band.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Die Toten Hosen Bandfoto: ANOTHER DIMENSION PR AGENTUR/photo credit: Tereza Mundilova c/o Shotview Artists

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − vier =