Heavy Metal Rules – Steel Panther mit neuer Platte und zwei Shows in Köln

Steel Panther 13.02.19 Oberhausen Turbinenhalle 1

Die vier lustig auf 80´er Jahre gekleideten Herren Stix Zadinia, Michael Starr, Lexxi Foxx und Satchel – besser bekannt unter ihrem Bandnamen STEEL PANTHER – veröffentlichen am 27. September ihr fünfte Studioalbum und kommen im November exklusiv nach Deutschland. Wie die neue Scheibe der Glam Rocker genau heißt und wo die Jungs live aufspielen werden, erfahrt ihr natürlich bei uns.

Der Name ist Programm: Heavy Metal Rules

Die neue Scheibe trägt den Namen „Heavy Metal Rules“ und an einer Veränderung ihres Outfits bzw. ihres Humors haben STEEL PANTHER zum Glück nicht gearbeitet. Dies beweist auch die 2. Single-Auskopplung. Der Song „Always Gonna Be A Ho“ wurde just als Musik-Video veröffentlicht. Wir stellen euch das Lied hier gerne in Bild und Ton vor:

 

Wem der eine oder andere Handlungsstrang aus dem Video bekannt vorkommt, der hat bereits die 1. Single-Auskopplung als Musik-Video gesehen. Denn „All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)“ ist Teil 1 und „Always Gonna Be A Ho“ die konsequent klamaukige Fortsetzung von „All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)“ . Das Video zu diesem Song möchten wir euch nicht vorenthalten – eine Bewertung der Titelwahl überlassen wir aber besser euch.

Steel Panther mit zwei exklusiven Shows in Köln

Und die guten Nachrichten zu den Garanten unterraltsamen Live-Shows reißen nicht ab. Denn Steel Panther haben bekannt gegeben, im November exklusiv für zwei Gigs nach Köln zu kommen. Am 09.11. und 10.11. werden Steel Panther gleich an zwei Abenden die Kölner Essigfabrik zum Kochen bringen. Zuvor rocken die Kalifornier noch beim Metal Hammer Paradise am Weissenhäuser Strand (08.11.2019).

Details zur neuen Platte

Am 27. September erscheint „Heavy Metal Rules“ via dem bandeigenen Label Steel Panther Inc. / The Orchard. Insgesamt 10 neue Party-Songs finden sich auf der neuen CD wieder und Steel Panther kommentieren gewohnt kernig ihre neuen Songs als wahren „O (h) rgasmus.“ Kein Wunder. Die weiteren Songtitel lauten unter anderem „Fuck Everybody“ , „I´m Not Your Bitch“ oder „Gods Of Pussy“ und dürften sich nahtlos in das bisherige Live Set der im Jahr 2000 gegründeten Band einfügen. Für alle MSV-Duisburg-Fußball-Fans klingt der Titel des Openers interessant. Denn dieser heißt „Zebraman.“

Mehr Infos zu Steel Panther findet ihr bei uns oder auf deren Internetseite.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Steel Panther 13.02.19 Oberhausen Turbinenhalle 1: (c) Chipsy, metal-heads.de
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 10 =