Jen Majura und Alen Brentini sind Something On Eleven

Jen Majura und Alen Brentini 2020

Es gibt ein neues und brandheißes Rockduo. Jen Majura (unter anderem Evanescence) und Alen Brentini haben sich zusammengetan und firmieren unter dem Label Something On Eleven oder kurz SO11. Gegründet haben die Beiden ihr Projekt bereits im Frühjahr 2018. Jetzt sind acht Songs fertig und am 13. November erscheint dann das selbstbetitelte Debüt. Produziert haben Jen Majura und Alen Brentini natürlich selbst. Vorbestellen kann man das Album übrigens hier. Die erste Auskopplung „Soul Suffer Payment“ ist schon mal vielversprechend, aber schaut selbst:

Jen Majura und Alen Brentini – eine Gleichung mit Sinn

Man nehme zwei Energiebündel und musikalische Wirbelwinde und kombiniere dazu musikalische Einflüsse von Queen bis Testament und heraus kommt Something On Eleven. Das Jen singen kann, hat sie schon bei ihrem Soloprojekt InZENity bewiesen (unser Review gibt es hier) und stellt sie auch im obigen Video wieder zur Schau. „Soul Suffer Payment“ beschäftigt sich mit den Bürden eines Lebens für den 9-to-5-Job und bedient sich dabei des beschussfesten Korsetts eines harten Rocksongs. Und zeigt hervorragend, dass gelebte Kreativität in angespannten Zeiten der beste Katalysator und Motor bleibt. Die fetten Riffs von Alen Brentini und der messerscharfe Gesang von Jen Majura ergänzen sich bestens und lassen uns gespannt auf das ganze Album warten.

Jen Majura und Alen Brentini Something On Eleven Cover

In eigener Sache

Mehr zu Jen Majura und Something On Eleven findet ihr bei Facebook. Natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Um ja nichts zu verpassen, abonniert ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält schon jetzt einiges bereit. Unter anderem auch ein aktuelles Interview mit Wolf Hoffmann von Accept über das neue Album „Too Mean To Die“. Oder schaut was die Metal Queen Doro Pesch uns über ihr neues Best Of-Album „Magic Diamonds – Best Of Rock, Ballads & Rare Treasures“ verrät. Wir würden uns freuen.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Jen Majura und Alen Brentini Something On Eleven Cover: cmm
  • Jen Majura und Alen Brentini 2020 720×340: cmm / Tom Row Frontrow Images

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 6 =