KJELL BRAATEN kündigt EP „Bronseplassen“ an

kjell braaten bronseplassen ank

KJELL BRAATEN veröffentlicht Konzertmitschnitt als EP

Kjell Braaten hat für den 8. November 2021 die EP „Bronseplassen“ angekündigt. Die EP ist der Mitschnitt eines Konzertes, das der Multi – Instrumentalist und Komponist, der auch als Percussionist mit WARDRUNA spielte, am 10. Juli 2021 auf dem Bronseplassen in Høvåg, Norwegen gegeben hat.
Im Vorfeld wird ein Lied („Frigg“) bereits am 11. Oktober 2021 veröffentlicht.
Außerdem wird es Mitte 2022 ein weiteres full-length-Album von ihm geben

Lieder inspiriert von Instrumenten und Musik der Wikingerzeit

Mit den Liedern der EP „Bronseplassen“ und weiteren musikalischen Projekten, hält Kjell Braaten das lebendig, was über alte nordische Musik und die dabei verwendeten Instrumente bekannt ist. Er verwendet Rekonstruktionen von Musikinstrumenten, die bei Ausgrabungen gefunden wurden. Wie z.B. die Trossingen Leier, datiert auf das Jahr 600 , und die älteste in Norwegen gefundene Leier, die Kraviksleier (um 1600).

kjell braaten bronseplassen cover

Die Musik selbst entsteht u.a. aus den Möglichkeiten, die die Instrumente bieten. Aufgrund ihrer Form und der Besaitung sind sie in ihrem Klang ganz unterschiedlich.

Außerdem hat Kjell Braaten auf seinen Reisen Musikern zugehört, die heute noch Instrumente spielen, die denen, die man in Nordeuropa gefunden hat, ähnlich sind. Wikinger haben diese Instrumente und sicher auch die Musik, die auf ihnen gespielt wurde, von ihren Reisen mitgebracht. Das Album „Ferd“ (2020) erzählt von diesen Reisen.

Die EP „Bronseplassen“

Auf der EP „Bronseplassen“ veröffentlich Kjell Braaten Lieder, die er seit vielen Jahren in verschiedenen Bearbeitungen spielt. Er sagt dazu:

Ich singe diese Art von Liedern bereits seit vielen Jahren auf verschiedenen Veranstaltungen. Oft werde ich gefragt, ob ich ein Album mit den Liedern habe, die ich singe. Die Antwort war immer die gleiche. „Nein, aber vielleicht gefällt ihnen das oder das oder das“. Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich viele verschiedene Arten von Musik mache und dabei nicht immer bei einem Genre bleibe. Aber so etwas in dieser Art habe ich bisher noch nicht veröffentlicht.

Die Kulisse

Bronseplassen befindet sich in Høvåg in der Nähe von Kristiansand. Basierend auf Forschungen zur Bronzezeit wurde dort ein Langhaus errichtet. Und 1997 außerdem Rekonstruktionen des großen Wikingerzeltes sowie des Drachenbettes nach den Funden von Oseberg, sowie Gebrauchsgegenstände aus der Wikingerzeit.

Dieser Ort bietet somit die ideale Kulisse für die Lieder u.a. um nordische Gottheiten, die (Ver-)Bindungen zwischen Menschen, die Schönheit der Fichten, Sehnsucht und Liebe.

Die Musik stammt ausschließlich von Kjell Braaten. Die Texte stammen ebenfalls von ihm sowie von Tove Hassel und Leif – Arne Furevik.

Hier könnt ihr die Single „Frigg“ vorbestellen und weitere seiner Veröffentlichungen erhalten.
Bestellungen, die vor dem 1. November 2021 eingehen, werden noch in der Woche – also vor dem Release – verschickt.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • kjell braaten bronseplassen cover: Kjell Braaten
  • kjell braaten bronseplassen ank: Kjell Braaten

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 7 =