MANOWAR – Skandal, Gerüchte und Fakten

MANOWAR waren ja immer schon eine Band, die für Schlagzeilen gut war. Es sei da nur an das legendäre Streitgespräch zwischen Bandboss Joey de Maio und dem damaligen Rock Hard Redakteur Götz Kühnemund erinnert. Jetzt gibt es zunächst einmal eine ganz und gar unerfreuliche Nachricht zu Gitarrist Karl Logan.

Skandal um Karl Logan

Der Seitenhexer wurde wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie in sechs Fällen festgenommen. Das geht aus öffentlich einsehbaren Daten des Mecklenburg County Sheriffs Office in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina hervor. Der Vorwurf lautet: „Sexuelle Ausbeutung dritten Grades von Minderjährigen“ in sechs Fällen. Dieser Tatbestand liegt laut Gesetz von North Carolina vor, wenn man sich im Besitz von kinderpornografischem Material befindet.

Manowar-Statement auf Facebook

Den Angaben des Sheriff-Büros zufolge ereignete sich die Festnahme bereits Anfang August, sie wurde jedoch erst jetzt durch einen Bericht des amerikanischen Portals „The Blast“ weithin öffentlich bekannt. Der 53-Jährige kam demnach auf Kaution wieder frei. Nach dem Bekanntwerden der Festnahme veröffentlichte das Band-Management eine Stellungnahme auf der Facebook-Seite und inzwischen auch auf der Homepage von Manowar. Diese nimmt Bezug auf Logans Verhaftung und die Vorwürfe:

Aufgrund der Tatsache, dass sich Karl und seine Anwälte mit dieser Angelegenheit auseinandersetzen, wird er nicht mit Manowar auftreten. Das neue Album und die anstehende Tour sind nicht betroffen.

Ross The Boss als Ersatz für Karl Logan?

Klar ist, dass nach dieser Geschichte die Gerüchteküche brodelt. Schließlich geht die „Final Battle World Tour“ von MANOWAR Ende Februar 2019 in die nächste Runde (die Deutschlandtermine findet ihr weiter unten). Heiß gehandelt wird als Ersatz für Karl Logan das MANOWAR Gründungsmitglied Ross „The Boss“ Friedmann. Dass dieser es nach wie richtig drauf hat, hat er im letzten Jahr bei der „The Discipline Of Steel“ Tour bewiesen (HIER unser Bericht). Auch sein aktuelles Album kann sich durchaus sehen lassen (REVIEW). Die MANOWAR-Fans würden sich das mit Sicherheit wünschen und auch der Gitarrist scheint dem Vernehmen nach nicht abgeneigt. Fraglich ist, ob Joey de Maio über seinen Schatten springt. Schließlich waren die Zwei nicht immer ganz einer Meinung. Unüberwindbar erscheinen die Meinungsverschiedneheiten jedoch keineswegs.

Neues Album in Planung

Bestätigt ist inzwischen, dass die Band an einem neuen Album arbeitet. Bisher wurden jedoch keinerlei Einzelheiten dazu bekannt. Weder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch zum Titel wurden bisher Angaben gemacht. Ob das neue Werk noch vor der Tour fertig wird, erscheint hinsichtlich der obigen Umstände fraglicher denn je.

Tourdaten „Final Battle World Tour“ für Deutschland

Sichergestellt erscheint jedoch, dass die geplanten Konzerte der „Final Battle World Tour“ im Frühjahr stattfinden. Mit welchem Gitarristen auch immer (auch der Name des Ex-Gitarristen David Shankle wird hin und wieder genannt) sind Eric Adams, Joey de Maio und Schlagzeuger Marcus Castellani gewillt, die Bühnen zu stürmen und den True Metal unter den Fans zu verbreiten. Wir sind gespannt, was es in Zukunft noch für Neuigkeiten zu berichten gibt.

Freitag, 29. März 2019 – Jahrhunderthalle – Frankfurt, Deutschland
Samstag, 30. März 2019 – Westfalenhalle 1 – Dortmund, Deutschland
Mittwoch, 3. April 2019 – Velodrom – Berlin, Deutschland
Freitag, 5. April 2019 – Hanns-Martin-Schleyer-Halle – Stuttgart, Deutschland (Nachhol-Termin)
Samstag, 6. April 2019 – Zenith – München, Deutschland

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Manowar ISS Dome 5: Sebastian Konopka (c) 2016 Magic Circle Entertainment
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − sieben =