NAILED TO OBSCURITY enthüllen Black Frost-Albumtrailer

Nailed To Obscurity Band

Bereits Anfang nächsten Jahres, genauer gesagt am 11. Januar 2019, werden die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY ihr Nuclear Blast-Debüt „Black Frost“ veröffentlichen. Dazu passend hat das Quintett einen Trailer online gestellt, in dem Sänger Raimund Ennenga mehr über die Band und ihr kommendes Werk verrät:

 

Sänger Raimund Ennega erklärt:

Während wir versuchen, unseren Verstand durch den Alltag zu bringen, und vermeiden, unseren Ängsten ins Auge zu sehen, bilden unsere dunkelsten Emotionen eine Bürde im Verborgenen – stark genug, um unseren Geist zu übermannen. Mit dem Text und der Musik unseres Songs ‚Black Frost‘ haben wir versucht, genau diese Atmosphäre einzufangen. Ein finsterer Mahlstrom.

»Black Frost« ist in verschiedenen Formaten (TS+DIGI-BUNDLE, DIGI, LP) HIER vorbestellbar. Vom Vorgängeralbum war unser Moldi schwer begeistert (HIER nachzulesen). Die erste Single vom neuen Album ist ebenfalls  vielversprechend. AN DIESER STELLE haben wir euch den Titelsong schon vorgestellt!

„Black Frost“-Tracklist:Nailed To Obscurity Black Frost Cover

01. Black Frost
02. Tears Of The Eyeless
03. The Aberrant Host
04. Feardom
05. Cipher
06. Resonance
07. Road To Perdition
Bonustracks (DIGI)
08. Abyss (2019)
09. Autumn Memories (2019)
10. Fallen Leaves (2019)

„Black Frost“« bietet sieben brandneue Longtracks, die den Hörer mit ihrer beeindruckenden Atmosphäre in eine andere Welt eintauchen lassen, ohne jedoch den bandeigenen Sound aufzugeben. Aufgenommen wurde die Platte gemeinsam mit Produzent V. Santura (u.a. TRIPTYKON, DARK FORTRESS, BARREN EARTH, OBSCURA) im Woodshed Studio (bei Landshut), während sich Santiago Caruso erneut um die Gestaltung des Artworks gekümmert hat.

Releaseshow geplant

Um die Veröffentlichung ihres neuen Albums gebührend zu feiern, hat die Band kürzlich eine Releaseshow angekündigt, auf die wir noch einmal hinweisen möchten. Diese wird am 10. Januar 2019 im JUZ Schlachthof Aurich stattfinden. Dabei werden APALLIC als Support die Bühne entern.

HIER gibt es die Tickets.

Doors: 18.30 Uhr
APALLIC: 19.00 – 19.50  Uhr
NAILED TO OBSCURITY: 20.15 – 21.30 Uhr

—–

Weitere Live-Termine

w/ AMORPHIS, SOILWORK, JINJER
11.01. D Oberhausen – Turbinenhalle 2
12.01. NL Nijmegen – Doornroosje *AUSVERKAUFT*
13.01. D Hamburg – Markthalle *AUSVERKAUFT*
18.01. D Hannover – Capitol
19.01. D Leipzig – Hellraiser *AUSVERKAUFT*
26.01. A Wien – Ottakringer Brauerei
29.01. D Berlin – Kesselhaus
30.01. D München – Backstage (Werk)
01.02. D Geiselwind – MusicHall
02.02. D Köln – Essigfabrik
03.02. B Antwerpen – Trix Muziekcentrum
13.02. D Wiesbaden – Schlachthof
14.02. D Saarbrücken – Garage
15.02. D Stuttgart – LKA Longhorn
16.02. CH Pratteln – Z7

16.03. D Vechta – Assault of the Undead Vol. 3
03. – 06.07. D Ballenstedt – Rockharz Open Air
26./27.07. D Freißenbüttel – Burning Q Festival *NEU*

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Nailed To Obscurity Black Frost Cover: Amazon
  • Nailed To Obscurity: Ester Segarra / Nuclear Blast
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + zwölf =