Nothing More, Lord Of The Lost, Orphaned Land – alle auf Tour

Nothing More Jonny Hawkins 720x340

Liebe Metalheads, es ist kaum zu glauben wie viele Bands wieder unterwegs sind. Und da live bekanntlich am besten ist, präsentieren wir euch hier drei Bands die aus Erfahrung gut sind und wo sich ein Konzertbesuch definitiv lohnt. Den Anfang machen Orphaned Land.

Orphaned Land – ab April in Europa

Das letzte Album „Unsung Prophets & Dead Messiahs“ erschien zwar im Januar letzten Jahres, aber die Platte ist so gut, dass es sich lohnt sie weiter live zu präsentieren. Warum? Schaut einfach mal hier in unser Review, dann wisst ihr warum. Mehr zu Orphaned Land findet ihr auf der Homepage oder bei Facebook und hier jetzt die Tourdaten:

04.04.2019 – Köln, Helios 37Orphaned Land
05.04.2019 – Nijmegen, Doornroosje (Niederlande)
06.04.2019 – Huy, Atelier Rock / Asbl (Belgien)
10.04.2019 – Genf, L’Undertown (Schweiz)
23.04.2019 – Pratteln, Z7 Konzertfabrik (Schweiz)
24.04.2019 – Ludwigsburg, Rockfabrik
25.04.2019 – Frankfurt, Zoom
26.04.2019 – Osnabrück, Bastard Club
27.04.2019 – Essen, Turock
28.04.2019 – Amsterdam, Melkweg (Niederlande)

Lord Of The Lost – die Thornstar Tour geht weiter

Wir hatten bereits letztes Jahr das Vergnügen Lord Of The Lost in der Kölner Essigfabrik zu erleben. Und da nicht nur wir begeistert waren, wie ihr hier nachlesen könnt, geht die Thornstar-Tour kurzentschlossen weiter. Wer sich das Vergnügen nicht entgehen lassen will, sollte sich zu einem der folgenden Termine einfinden. Mehr Infos zur Band gibt es wie gehabt auf der Homepage oder bei Facebook.

21.03.2019 – Kiel, Orange ClubLord Of The Lost Essigfabrik
22.03.2019 – Zwickau, Alter Gasometer
23.03.2019 – Ingolstadt, Eventhalle Westpark
28.03.2019 – Siegburg, Kubana
29.03.2019 – Karlsruhe, Substage
30.03.2019 – Gießen, Jokus
11.04.2019 – Bremen, Tivoli
12.04.2019 – Bochum, Matrix
20.04.2019 – Herford, X
25.04.2019 – Würzburg, Posthalle
26.04.2019 – Erfurt, HSD
27.04.2019 – Memmingen, Kaminwerk

Nothing More – noch einmal Europa und dann längere Pause

Nothing More (Homepage | Facebook) sind eine umwerfende Live Band und nicht umsonst mehrfach für den Grammy nominiert worden. Nachdem sie letztes Jahr noch als Support für Bullet For My Valentine unterwegs waren, kommen sie noch einmal als Headliner nach Europa. Danach wollen sie eine Tourpause einlegen. Hoffentlich um ein neues Album aufzunehmen. Ein Thema über das wir mit Mark und Daniel auch gesprochen haben. Das Interview findet ihr hier. Leider gibt es in unseren Breitengraden nur drei Termine und Hamburg wurde wegen der großen Nachfrage schon in eine größere Halle verlegt. Also seid lieber schnell!

01.05.2019 – Zürich, Dynamo (Schweiz)
03.05.2019 – Köln, Stollwerck
04.05.2019 – Hamburg, Markthalle

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Orphaned Land 2018 720×340: Century Media
  • Nothing More Jonny Hawkins 720×340: Simone Schmitz (c) metal-heads.de
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =