Prog into 2021 mit MASTORD, MARATON und BLIND EGO

Prog News

Prog into 2021 mit MASTORD, MARATON und BLIND EGO

Guten Tag liebe Fans der gepflegten Prog-Musik. Wie gewohnt möchte ich euch ein paar neue Songs zu Gehör bringen und auf die damit verbundenen Releases hinweisen, die teilweise schon in den Regalen stehen und mehr Aufmerksamkeit verdienen oder aber noch in der näheren Zukunft erscheinen werden und ebenso Beachtung finden sollten. So seid ihr es ja gewohnt von metal-heads.de – wir wühlen uns durch CD-Stapel und E-Mail-Listen mit Neuerscheinungen und bereiten die Informationen gerne kompakt für euch auf oder servieren euch ausführlichere Standpunkte in Form von Reviews. Heute soll es ein News-Überblick werden. Ab geht die Post!

BLIND EGO wissen auch live zu gefallen

Lasst uns doch in dieser bedauerlicherweise konzertfreien Zeit mit einem Live-Track starten. Er stammt von der großartigen Formation BLIND EGO. Diese Ansammlung von Klasse-Musikern hat uns schon mehrere Releases beschert und wir haben mehrfach darüber berichtet. Kurz vor dem totalen Zusammenbruch der Musikszene konnte das Material bei einem Live-Auftritt in den Niederlanden aufgenommen werden. Die Review zum dazugehörigen Studioalbum findet ihr hier.

Weiter geht es im hohen Norden von Europa mit MASTORD. Der Vierer aus Finnland wird am 19.02.2021 sein zweites Studioalbum „To whom bow even the trees“ herausbringen und schon jetzt gibt es die erste Single mit dem Titel „Mediocre“, die wir natürlich für eure geschätzten Ohren parat haben, damit ihr schon einmal einen Höreindruck zum neuen Materialbekommen könnt. Also mir gefällt die Nummer gut. Bitte sehr:

Mit Jeff Pennachio öffnen wir die Instrumental-Schublade

Kennt ihr die Band DESIGN THE VOID? Da muss ich mich ehrlicherweise anschließen. Wie auch immer, diese Formation hat einen Gitarristen namens Jeff Pennachio und der gute Mann bringt am 22.01.2021 mit „Setting the stage“ seine Debüt-EP auf den Markt. Für eine erste Idee was man sich darunter vorstellen kann, haben wir hier das Stück „Interposition“ für euch – Ohren auf!

Prog into 2021 mit MASTORD, MARATON und BLIND EGO

Über MARATON haben wir euch schon im Verlauf berichtet. Im Jahr 2020 verhinderte die weltweite Pandemie mit Covid-19 tausende Live-Konzerte. Aber die Musiker vieler Bands wurden kreativ und nutzten das Mittel von Live-Streams, um ihre Musik mit entsprechenden Auftritten um den Globus zu transportieren. Dies taten auch MARATON im Juni und hier bekommt ihr mit „Almost human“ einen Song aus der Session. Etwas gewöhnungsbedürftig für die Augen

Der Trend 2020: Live-Stream Auftritte mit globaler Beachtung

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Prog News CD 1: Bildrechte beim Autor
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × drei =