THE WINERY DOGS – großartiges David Bowie-Tribute

Billy Sheehan, Richie Kotzen & Mike Portnoy

Billy Sheehan, Richie Kotzen & Mike Portnoy

Ein würdiger Tribute-Song für David Bowie

In diesen Wochen sind einige Musiker gestorben, große Namen in der Szene, die traurige Fans zurückgelassen haben. Und immer wieder bekennen sich auch bekannte Musiker dazu, diesen „Kollegen“ – manchmal geradezu eigenen Idolen nachzutrauern.

Aber manche Leute gehen es eben anders an. Nicht nur drüber reden, sondern aktiv ein Zeichen setzen.

THE WINERY DOGS schaffen ein gelungenes Statement

So auch das Trio THE WINERY DOGS. Wie es ja heute in der Regel bei Aufnahmen für ein Album der Fall ist, so hat man auch bei den Sessions zum aktuellen Gassenhauer (Lest hier die Review!) entsprechend Material übrig gehabt, was man eigentlich als Bonus bei passender Gelegenheit unter´s Volk bringen wollte.

Dann entschied man sich und machte den Song „Moonage daydream“ schon jetzt den Fans zugänglich und bezeichnete die Version ausdrücklich als Tribute an den kürzlich verstorbenen David Bowie. Eine absolut würdige Maßnahme, wie ich finde. Verschiedene Bands haben in der Vergangenheit diesen Song gecovert, aber diese Variante ist einfach großartig.

„Moonage daydream“ auch live auf Tour!?

Checkt den Song hier aus und teilt ihn ruhig. Das ist eine amtliche Nummer, die entsprechende Beachtung verdient:

 

Ansonsten sind die Herren Portnoy, Sheehan und Kotzen in diesen Tagen auf Tour und wir werden am kommenden Freitag in Köln sein und für euch berichten.

Das lest ihr dann ein paar Tage später wieder hier auf metal-heads.de

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • THE WINERY DOGS-Bandfoto: Jamel Toppin
  • THE WINERY DOGS-Cover: Label: earMusic
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 5 =