Alarmbaby schlagkräftig mit Killamädchen

Alarmbaby by Timo Ehlert (der Knipser)

Vergangenen Freitag, am 20. November 2020, erschien bei Drakkar Entertainment das Debüt „Killamädchen“ von Alarmbaby. Frontfrau Mary singt auf deutsch und dürfte einigen vielleicht noch von der siebten Staffel von „The Voice Of Germany“ bekannt sein. Jetzt ist sie mit ihrer eigenen Band Alarmbaby am Start und diese stellen sich auch gleich einmal im gleichnamigen Song und Video vor. Ob das Motto „Lass den Abriss regieren“ auch für die gesamte Platte gilt, verrate ich euch danach. Erst einmal viel Spaß!

Alarmbaby – Alarmzustand für Deutschland

Der Opener „Alarmbaby“ macht schon mal richtig Spaß und ich bin schon gespannt ob Alarmbaby die versprochene Energie auch wirklich auf die Bühne bringen können. Antesten werde ich es auf jeden Fall. „Schneller als die Zeit“ nimmt das Tempo ein wenig raus. Die Frage wo das alles hinführen soll ist berechtigt, aber so ganz werde ich mit dem Song nicht warm. Dafür liebe ich „Alarmzustand für Deutschland“. Sowohl das Video als auch den Song für sich. Stimmgewaltig und mit donnernden Riffs erheben Alarmbaby ihre Stimme gegen rechts, die AfD und Björn Höcke im speziellen. Die eingestreuten Samples verdeutlichen das noch einmal. Und alleine damit hätten Alarmbaby schon mein Herz gewonnen und ich schließe mich da gerne an und sage auch: FCK AFD! Der folgende Titelsong ist ein Apell für mehr Body Positivity, wie es so schön heißt. Dem kann ich natürlich nur beipflichten. Allerdings fehlen mir persönlich die rockigen Gitarren hier ein wenig. Das betrifft aber nur meinen persönlichen Geschmack, der Song an sich ist nämlich gut. Die Gitarren gibt es dafür wieder bei „Stärker“. Eine schöne Kombination aus harten Riffs und einem eingängigen Refrain. Den und schöne Chöre gibt es auch in „Generation Z“, einer humorigen Abrechnung mit der Smartphonesucht. Ein Song, der trotz des Themas einfach Spaß macht.

Alarmbaby machen kräftig Boom Boom

Es muss nicht immer politisch oder gesellschaftskritisch sein. „Zu gut für dich“ ist eine deutliche Abfuhr an zu aufdringliche Verehrer. Für mich einer der schwächeren Songs auf dem Album ohne es jetzt wirklich an etwas festmachen zu können. „Mehr“ ist auch wieder mehr rockiger und ja, davon darf es gerne mehr sein. Ein Partysong mit ein paar klassischen Anleihen ist „Boom Boom“ und das könnte so etwas wie die Band Hymne werden. Also aufdrehen und auf die Nachbarn scheißen. Danach kommt mit „Kaputtgeh’n“ etwas überraschend ein Radiopopsong, geht aber gut ins Ohr und wenn das Radioprogramm so etwas öfter bieten würde, hätte ich nichts dagegen. „Influenza“ ist wie das Video unten zeigt eine ironische Abrechnung mit social media influencern. Musikalisch ist es ein schönes Wechselspiel zwischen rockigen Parts und elektronisch unterlegten Gesangsteilen. Gefällt mir gut. Zum Abschluss gibt es mit „Mach mich high“ noch einmal die Gitarrenbreitseite.

Alarmbaby mit einem vielversprechenden Debüt

Musikalisch ist es zwar nicht immer meins, was Alarmbaby auf ihr Debüt „Killamädchen“ gepackt haben, aber das hat nur mit meinem persönlichen Geschmack zu tun. Überzeugt haben mich Alarmbaby vor allem mit ihrer Attitude und Einstellung. Stimmgewaltig und wütend erheben sie ihre Stimme gegen die Missstände unserer Gesellschaft. Dabei scheuen sie sich auch nicht vor klaren Worten. Ich mag es wenn Musiker klare Kante zeigen und wenn es auch noch so gut verpackt ist wie hier, sage ich herzlich Dankeschön! Alarmbaby sind wohl nichts für den eingefleischten Classic Rock Fan, aber wer offen für Neues ist, sollte unbedingt mal reinhören. Ich habe es mit Vergnügen und oftmals mit einem zustimmenden Nicken getan. Ein Wunsch bleibt aber noch. Alarmbaby live zu erleben und zu schauen ob dann wirklich der Abriss regiert. Aber nach der Platte glaube ich fest daran.

Alarmbaby – Line-Up und Kontakt

Mary-Anne – Gesang
Simon – Gitarre
Antonin – Bass
Jonny – Schlagzeug

Mehr zu Alarmbaby findet ihr auf der Homepage oder bei Facebook. Natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Um ja nichts zu verpassen, abonniert ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält schon jetzt einiges bereit. Schaut mal rein und lasst und einfach ein paar Kommentare da.

Alarmbaby Album_Artwork

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Alarmbaby Album_Artwork_3000px: Community Promotion oHG
  • Alarmbaby by Timo Ehlert (der Knipser) 720×340: Community Promotion oHG / Timo Ehlert (der Knipser)
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =