EUROPE – WAR OF KINGS (VÖ: 04.12.2015)

War of kings (EUSOPE)

War of kings (EUSOPE)

EUROPE

WAR OF KINGS

HELL&BACK RECORDINGS/UDR

The final countdown!? Noch lange nicht…möchte man meinen, wenn man hört, was die Herrschaften um Frontmann Joey Tempest jetzt wieder auf Lager. Ganz brandaktuell gibt es die neue Langrille (als Special Edition, das reguläre Release war auch 2015, ist aber schon ein paar Monate her!) aus dem Lager der Schweden.

Mehr als „The final countdown“

Das neue Album hört auf den Namen „War of kings“ und wurde von Dave Cobb produziert. Es enthält ein Dutzend Songs in bester Rockmanier. Los geht´s gleich mit dem Opener (zugleich Titeltrack der Scheibe!), der noch etwas bedächtig ´rüberkommt, bevor es bei „Hole in my pocket“ etwa rauher zur Sache geht.

Bei den weiteren Tracks dieses Silberlings beweist man den Fans und allen anderen Hörern, dass man weiter für Vielseitigkeit steht und auch viele Jahre nach dem Erfolgskracher „The final countdown“ (dieser Song wird unweigerlich immer wieder in den Blick genommen, wenn man über EUROPE spricht) noch nicht zum alten Eisen gehört, sondern mit amtlichem Hard Rock in der Szene mitreden kann und sich vor den Newcomern der letzten Jahre nicht verstecken muss…

EUROPE anno 2015 – amtliches rocken garantiert

Als einen ersten Eindruck bekommt ihr hier das Video zum Song „Nothin´ to ya“:

 

Bei manchen Songs kommt geradezu ein Live-Feeling auf, so viel Power hat man hier hineingesteckt. Die Stimmung wechselt von eher bedächtigen Stücken zu ordentlichen Rock-Nummern, die teils absolut das Potential haben, auch in einigen Jahren noch auf einem EUROPE-Konzert gespielt zu werden.

Trademarks wie die warme Stimme des Sängers und die qualitativ hochwertige Gitarrenarbeit zeichnen auch das aktuelle Material von EUROPE aus.

Cooles Bonus-Material – der komplette EUROPE-Auftritt beim WACKEN OPEN AIR 2015

Das Release (VÖ: 04.12.2015) wird in verschiedenen Fassungen erhältlich sein. Besonders cool finde ich die Special Edition mit der Bonus-DVD, die den Auftritt beim legendären WACKEN OPEN AIR in diesem Sommer festgehalten hat. Und jetzt ratet mal, welches der letzte Song des 17 Nummern umfassenden Sets der Performance beim W:O:A 2015 war!? Spätestens als die ersten Töne dieser Hymne erklingen, geht vor der Bühne die Post ab…und eine von der Projektion auf den Leinwänden am Bühnenhintergrund optisch unterstützte Performance endet.

Fazit: Bei diesem Kauf kann man eigentlich nichts falsch machen…

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • EUROPE-Cover: HELL&BACK RECORDINGS/UDR
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 11 =